Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Sängerin Hella Heizmann gestorben

(AdventEcho online, 17.7.2009) Hella Heizmann (Eschenburg/ Mittelhessen) ist tot. Die Sängerin und Komponistin christlicher Lieder erlag am 12. Juli im Alter von 58 Jahren den Folgen einer Krebserkrankung, die elf Wochen zuvor bei ihr festgestellt worden war. Die Gesangs- und Klavierpädagogin galt als eine der produktivsten Komponistinnen in der christlichen Musikszene. Sie hat über 350 Lieder geschrieben und 16 CDs mit Kinderliedern, zehn Soloalben sowie drei Produktionen mit ihren Töchtern Melanie und Viola veröffentlicht.
Ihre Begabung wurde früh entdeckt. Mit sechs Jahren sang die gebürtige Wetzlarerin im Kinderchor von Ruth Frey in der Radiosendung "Fröhliche Kinderstunde" des Evangeliums-Rundfunks (Wetzlar) mit. 1971 heiratete sie den Musiker Klaus Heizmann, der damals beim Missionswerk "Jugend für Christus" tätig war und dessen überregional tätigen Chor leitete.

Burnout vor zehn Jahren

Nach 22 Jahren wurde die Ehe 1993 geschieden. Als die erwachsenen Töchter aus dem Haus zogen, erkrankte Hella Heizmann an Depressionen und an "Burnout" (Ausgebranntsein). Die Krankheit ließ sie 1998 in der christlichen Fachklinik Hohe Mark (Oberursel bei Frankfurt am Main) behandeln. Dabei entdeckte sie, dass sie mit ihrem musikalischen Talent Menschen in einer ähnlichen Situation helfen konnte. Der Klinik blieb sie bis zu ihrem Tod verbunden. Fast an jedem Samstagvormittag sang sie dort ehrenamtlich mit Patienten - auch als sie bereits schwer von ihrer Krankheit gezeichnet war.

Vermächtnis-CD nicht beendet

Im Juni 2000 heiratete Hella Heizmann den Unternehmer Fritz Jürgen Weg aus Eschenburg-Wissenbach. Seither veröffentlichte sie zwar zwei Musikalben, gab aber nur noch selten Konzerte. Ihre letzte, 2006 veröffentliche Musikproduktion trägt den Titel "Geheimnisvoll sind Gottes Wege". Sie engagierte sich stark in ihrer örtlichen Freien evangelischen Gemeinde, wo sie einen Musikkreis leitete. In der Zeit ihrer Erkrankung arbeitete Hella Heizmann noch an einer "Vermächtnis-CD", die sie jedoch nicht mehr fertigstellen konnte. Ihre Töchter wollen sie nun einsingen. Sie wird den Titel tragen "Ich bin dir nah". (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.