Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Präsident der Deutschschweizer Adventisten wiedergewählt

("Adventisten heute"-Aktuell, 15.3.2013) 138 Delegierte der Deutschschweizer Adventisten haben an der Generalversammlung vom 10. März in Zürich-Affoltern, Sitz der Kirchenleitung, den bisherigen Präsidenten, Pastor Günther Maurer, für eine weitere vierjährige Dienstzeit in seinem Amt bestätigt, wie die Kommunikationsabteilung mitteilte.
"Im Miteinander mit euch und in Verantwortung vor Gott, wollen wir gemeinsam die Gemeinde leiten und in dieser Weise den Auftrag Gottes an seine Kirche mit vereinten Kräften zu erfüllen versuchen", sagte Maurer nach seine Wahl. Dazu bat er die Delegierten um ihre Unterstützung.
Die Delegierten hatten mit Zweidrittelmehrheit die Änderungsvorschläge der Statutenkommission angenommen. Diese betreffen im Wesentlichen Verfahrensfragen an Delegiertenversammlungen, Namensänderungen von Kirchenorganisationen sowie die Zusammensetzung des Vereinigungsvorstands. Die Anzahl der nicht angestellten Vorstandsmitglieder soll demnach in Zukunft die Mehrheit gegenüber den bei der Kirche angestellten Vorstandsmitgliedern bilden.
Die protestantische Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist seit 146 Jahren in der Schweiz vertreten. Ende 2012 hatte sie in der Schweiz 4.394 Mitglieder. Weltweit sind 17,4 Millionen Personen durch die Glaubenstaufe Mitglieder geworden. Die Adventisten sind Mitglied der Schweizerischen Bibelgesellschaft (SB) und haben den Gaststatus in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in der Schweiz (AGCK-CH) sowie in diversen kantonalen Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen. (APD)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.