Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Neue Netflix-Serie „Messiah“: Was wäre, wenn Jesus heute käme?

Dem Unternehmen zufolge ist „Messiah“ (Messias) eine „provozierende und spannende Thrillerserie, die die Macht von Einfluss und Glauben im Zeitalter Sozialer Medien erkundet“. (© Foto: Screenshot: https://www.netflix.com/de/title/80117557 )

Was wäre, wenn Jesus heute auf die Erde käme? Dieser Frage soll eine neue Serie des US-Video-Streaming-Dienstes Netflix (Los Gatos/Bundesstaat Kalifornien) nachgehen. Dem Unternehmen zufolge ist „Messiah“ (Messias) eine „provozierende und spannende Thrillerserie, die die Macht von Einfluss und Glauben im Zeitalter Sozialer Medien erkundet“. Darin ermittelt die CIA-Agentin Eva Geller zu einem Mann, der sich als Prophet ausgibt, immer mehr Anhänger findet und bald weltweit auf Interesse stößt. Die Agentin muss herausfinden, ob er ein göttliches Wesen oder aber ein Betrüger ist. Die Handlung wird dabei aus den Perspektiven unterschiedlicher Personen wiedergegeben, unter anderem der eines israelischen Geheimdienstagenten, eines texanischen Predigers oder eines palästinensischen Flüchtlings.
Die Idee zur Serie stammt von dem US-Filmautor und Regisseur Michael Petroni, der auch das Drehbuch für den dritten Teil der Verfilmung der „Chroniken von Narnia“ schrieb. Die Rolle von Jesus verkörpert der belgische Schauspieler Mehdi Dehbi. Die zehn Folgen der ersten Staffel sind ab 1. Januar 2020 abrufbar.

(BU: Dem Unternehmen zufolge ist „Messiah“ (Messias) eine „provozierende und spannende Thrillerserie, die die Macht von Einfluss und Glauben im Zeitalter Sozialer Medien erkundet“. (© Foto: Screenshot: https://www.netflix.com/de/title/80117557 )


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.