Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

"Mission in Ton": Künstlerin Dorothea Steigerwald gestorben

("Adventisten heute"-Aktuell, 14.2.2014) Sie wurde durch ihre Plastiken aus Ton weltbekannt: die Diakonisse und Künstlerin Dorothea Steigerwald. Die gebürtige Duisburgerin ist am 6. Februar im Alter von 96 Jahren im Diakonissen-Mutterhaus Hebron in Marburg gestorben. Ihr wohl bekanntestes Werk ist die 1963 entstandene Skulptur "Bleib sein Kind", die ein in eine Hand geschmiegtes Kind darstellt. Davon wurden nach Angaben des Mutterhauses über eine Million Repliken verkauft. Die Künstlerin wollte nach eigenen Worten mit ihren Werken "ganz einfach den Menschen sagen, dass da einer ist, der sie liebt".
Steigerwald trat 1937 in das Diakonissen-Mutterhaus Hebron ein und machte eine Ausbildung als Erzieherin. Nach 1945 arbeitete sie 40 Jahre in diesem Beruf und leitete verschiedene Kindergärten. Ab 1985 lebte sie in einer Atelierwohnung in Marburg. 1989 wurde die Künstlerin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.Im Diakonissen-Mutterhaus in Marburg gibt es eine ständige Ausstellung ihrer Werke. In der Todesanzeige heißt es: "Durch Gottes Berufung ‚Diene mir und den Menschen mit der Gabe, die ich dir gegeben habe‘ entstand ihre weltweit bekannte ‚Mission in Ton‘. Sie hat vielen Menschen neue Hoffnung gegeben." (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.