Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Margrot Käßmann: Mit vielen kleinen Schritten die Welt verändern

("Adventisten heute"-Aktuell, 1.1.2010) Trotz Krisen und Klimawandel sollen Christen aufgrund ihres Glaubens voller Zuversicht ins neue Jahr gehen und zu Veränderungen beitragen. Niemand brauche in Erschrecken über die krassen Missstände erstarren, sagte die EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischöfin Margot Käßmann (Hannover), in ihrer Neujahrspredigt in der Dresdener Frauenkirche. Christen könnten ihren Teil dazu beitragen, die Schrecken dieser Welt zu verringern: "Viele Menschen, die viele kleine Schritte gehen, können das Gesicht der Erde verwandeln."
Die EKD-Ratsvorsitzende sprach sich zugleich erneut für ein Ende des Afghanistan-Einsatzes aus. Waffen schafften dort offensichtlich keinen Frieden: "Wir brauchen Menschen, die nicht erschrecken vor der Logik des Krieges, sondern ein klares Friedenszeugnis abgeben gegen Gewalt und Krieg. Wir brauchen mehr Fantasie für den Frieden, für ganz andere Formen, Konflikte zu bewältigen." (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen