Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Kuba: Adventgemeinde stellt Nachbarn gereinigtes Wasser zur Verfügung

2017 erstelltes Kirchengebäude der Siebenten-Tags-Adventisten in Cárdenas, Kuba. (Foto: «Maranatha Volunteers International»)

Nach der Einweihung des neuen Kirchengebäudes der Siebenten-Tags-Adventisten in Cárdenas, Provinz Matanzas auf Kuba, im Jahr 2017, habe die örtliche Kirchgemeinde verschiedene Angebote für die Nachbarschaft gemacht und stelle dieser seit Neuem gereinigtes Wasser kostenlos zur Verfügung. Dies berichtet die private adventistische Organisation in den USA «Maranatha Volunteers International», die das Kirchengebäude mit 500 Plätzen finanziert und verwirklicht hat. Cárdenas liegt an der Nordküste von Kuba, rund 150 Kilometer östlich von Havanna.

Ende 2018 habe die Kirchgemeinde ein Angebot gestartet, um den Nachbarn gereinigtes Wasser zur Verfügung zu stellen, berichtete «Maranatha Volunteers International». Es sei ein Wasserfiltersystem gekauft worden, das auf dem Kirchengelände installiert worden sei. Die Kirche öffne den Pumpenbereich mehrmals pro Woche für die Kommune, damit die Leute kostenlos gefiltertes Wasser in Behälter abfüllen könnten. Dies sei ein wirksamer Weg, um der Kommune zu dienen und biete gute Möglichkeiten für positive Interaktionen.

Die Kirchgemeinde biete in den Mehrzweckräumlichkeiten des neuen Gebäudes verschiedene Programme und Aktivitäten für die Stadtbewohner an und gebe auch die frohmachende Nachricht von Jesus Christus weiter, heisst es in der Meldung. Seit der Eröffnung im Jahr 2017 hätten sich 25 Personen entschieden, sich der adventistischen Ortsgemeinde mit 200 Mitgliedern anzuschliessen.

«Maranatha Volunteers International»

«Maranatha Volunteers International» habe seit 1994 rund 200 Bau- und Renovationsprojekte für kirchliche Versammlungsräume auf Kuba realisiert, darunter auch das Adventistische Theologische Seminar in Kuba, in der Nähe der Hauptstadt Havanna. Derzeit helfe die Organisation bei der Renovierung eines adventistischen Kirchgebäudes in San Antonio de Los Baños, 35 Kilometer südwestlich von Havanna, so die Organisation.


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.