Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

In eigener Sache: Eigentümerwechsel bei der Saatkorn-Verlagsgruppe

("Adventisten heute"-Aktuell, 16.12.2016) Ab dem 1. Januar 2017 gehören der Saatkorn-Verlag, Advent-Verlag und die Christa Medien GmbH in Lüneburg nicht mehr zum Verantwortungsbereich der Intereuropäischen Division (EUD) der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Am 14. Dezember 2016 wurden durch die Unterzeichnung notarieller Kaufverträge die über mehrere Jahre geführten Gespräche zwischen der EUD und der Freikirche in Deutschland erfolgreich besiegelt. Über Kaufpreise und Konditionen im Zusammenhang mit der Übertragung aller Geschäftsanteile wurde Vertraulichkeit vereinbart. Der Hauptvertrag beinhaltet den Verkauf der Geschäftsanteile der Saatkorn-Verlag GmbH an den Norddeutschen und Süddeutschen Verband der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten jeweils zu gleichen Teilen. Damit halten beide Verbände 50 Prozent des Stammkapitals und verfügen künftig über gleiche Stimmrechte in der Gesellschafterversammlung. Als Käufer traten Johannes Naether (Norddeutscher Verband) und Dieter Neef (Süddeutscher Verband) auf. Als Verkäuferin fungierte die zur EUD gehörende Förderstiftung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Für sie setzte Wolfgang Bartel seine Unterschrift unter den aufgesetzten Vertrag. Beurkundender Notar war Dr. Ernst Ludwig Nell, Lüneburg.

Die Unterzeichner freuen sich, dass die Verlagsgruppe der Freikirche ab 1. Januar 2017 nun auch rechtlich zu dem Gebiet gehört, in dem sie hauptsächlich tätig ist. Die neuen Strukturen sollen genutzt werden, um die Zusammenarbeit zwischen den Kirchenverlagen und der Freikirche in direkterer und engerer Abstimmung effizienter zu gestalten. Zur Verlagsgruppe gehört auch die Wartberg-Verlag GmbH. (pm)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.