Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Gründer von Hochschulzeitschrift "Spes Christiana" geehrt

("Adventisten heute"-Aktuell, 14.1.2011) Die 21. Ausgabe der Zeitschrift "Spes Christiana" der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg ist als Festgabe ihrem Gründer Johann Heinz anlässlich seines 80. Geburtstages gewidmet. Erstmals wurde eine derartige Ausgabe zusammen mit den adventistischen Bildungsstätten Newbold College, Bracknell/England, und der Faculté de Théologie, Collonges-sous-SalÃẀve/Frankreich, herausgegeben. Sie enthält unter anderem die Beiträge "Der christliche Sozialauftrag im Neuen Testament", "Musik in Kirche und Synagoge: Das biedermeierliche Wien", "Archäologische Forschung der Hochschule Friedensau in Khirbat al-Balu‘/Jordanien 2010" sowie "Adventistische interkonfessionelle Dialoge".
Johann Heinz wurde am 30. April 1930 in Wien geboren und studierte am Seminar Schloss Bogenhofen in Österreich sowie am Séminaire du SalÃẀve in Collonges, Frankreich, adventistische Theologie. Nach seiner Tätigkeit als Pastor der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Wien arbeitete er 21 Jahre lang als Dozent, später auch als Rektor, am Seminar Schloss Bogenhofen bei Braunau am Inn.
1981 promovierte er an der adventistischen Andrews University in Berrien Springs, Michigan/USA. Von 1982 bis 1995 leitet er das damals noch bestehende Theologische Seminar Marienhöhe der Freikirche in Darmstadt. An der 1990 staatlich anerkannten Theologischen Hochschule Friedensau war Johann Heinz Lehrbeauftragter für Kirchengeschichte, Philosophie und Religionsgeschichte. Mit Professor Dr. Udo Worschech, dem früheren Rektor in Friedensau, gründete er 1990 die theologische Zeitschrift "Spes Christiana". Diese erscheint seitdem jährlich.
Die Friedensauer Hochschule umfasst die beiden Fachbereiche Christliches Sozialwesen und Theologie. (APD)




Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.