Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

«Global Youth Day» 2018 der Adventjugend

Unter dem Motto «Be the Sermon – Sei die Predigt» sind sie eingeladen, nicht in den Gottesdienst, sondern in die Stadt zu gehen, um etwas für die Gesellschaft zu tun, in der sie leben. (Foto: Adventjugend)

Am 17. März findet bereits zum 6. Mal der „Global Youth Day“ (Weltweiter Jugendtag) der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten statt. Hierbei handelt es sich um eine weltweite eintägige Initiative, an der sich vorwiegend adventistische Jugendliche beteiligen. Unter dem Motto «Be the Sermon – Sei die Predigt» sind sie eingeladen, nicht in den Gottesdienst, sondern in die Stadt zu gehen, um etwas für die Gesellschaft zu tun, in der sie leben.

Die Aktionen seien so unterschiedlich wie die Jugendlichen selbst, schreibt das Europäische Medienzentrum der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten: Hilfe für Obdachlose, Blumen, die in Städten verteilt werden, Hilfe in Waisenhäusern, Aktionen für Flüchtlinge etc. Dieses Jahr gebe es einen besonderen Schwerpunkt: Es werde rund um die Welt Essen und Trinken an Bedürftige verteilt. Die Idee dieser Initiative: Acht Millionen adventistische Jugendliche werden weltweit zu sicht- und spürbaren Händen und Füssen Jesu, indem sie dem Beispiel des barmherzigen Samariters (Lukas 10, 25-37) folgen und sich für ihre Mitmenschen engagieren. Eine der Zielsetzungen der Initiative bestehe darin, dass die Jugendlichen Dienen als Lebensstil verstehen lernten, schreibt die Adventjugend in Deutschland.

Das Projekt ist international und kann 23 Stunden lang online verfolgt werden. Es startet am 17. März, um 4:00 Uhr morgens, mitteleuropäischer Zeit und dauert bis 3:00 Uhr am Morgen des 18. März. Der «Global Youth Day» 2018 startet auf den Fiji Inseln, den Abschluss bildet Maryland, in den USA. Hope Channel berichtet von 17:30 bis 19:00 Uhr live von den Aktionen in Teilen Mittel- und Südeuropas. Die Übertragung wird auf Englisch sein, damit sie überall auf der Welt verstanden werden kann.

Aus dem Hope Channel Studio in Alsbach/Deuschland wird die Sendung am frühen Abend live übertragen, wo auch die Koordination und technische Abwicklung für alle Studios weltweit und die stündlichen live-Sendungen der Global Youth Day Moderatoren stattfinden. In der Schweiz können die Sendungen des Hope Channel auf Swisscom TV plus oder über den Satelliten ASTRA empfangen werden. www.hope-channel.de.

«Global Youth Day» 2018 in den Medien: zum Beispiel auf Twitter unter dem Hashtag #GlobalYouthDay oder #GYD18

Weiterführende Links und Downloads:


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.