Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Generalsekretär und Schatzmeister der Generalkonferenz gewählt

("Adventisten heute"-Aktuell, 27.6.2010) Gegen 15.30 Uhr Ortszeit wurden am Freitag, 25. Juni, die Vorschläge für einen neuen Generalsekretär und die Wiederwahl des bisherigen Schatzmeisters der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) den Delegierten vorgelegt: Pastor G. T. Ng aus Singapur tritt die Nachfolge des bisherigen Generalsekretärs Matthew A. Bediako (68) an, der aus Ghana stammt und sein Amt zehn Jahre lang wahrgenommen hat. Als Schatzmeister der Weltkirchenleitung wurde der Kanadier Robert E. Lemon für weitere fünf Jahre wiedergewählt. Er amtiert seit 2002.
Der Generalsekretär und der Schatzmeister sind neben dem Generalkonferenz-Präsidenten und den Vizepräsidenten die höchsten Repräsentanten der adventistischen Weltkirchenleitung. Bereits um 11.30 Uhr hatten die 2.400 Delegierten im Georgia Dome den US-amerikanischen Pastor Ted N. C. Wilson (60) zum neuen Präsidenten der Weltkirche gewählt.

Der neue Generalsekretär hat ein bewegtes Leben hinter sich

G. T. Ng war als Missionar im vom Krieg erschütterten Kambodscha tätig. Kurz bevor die kambodschanische Hauptstadt in die Hände der Roten Khmer fiel, wurden er und seine Frau Ivy 1970 aus Phnom Penh evakuiert. Über Thailand und Malaysia kamen sie nach Singapur, wo er als Pastor, Krankenhausseelsorger, Gesundheitsberater und Abteilungsleiter arbeitete. Von 1991 bis 2000 wirkte er als Professor und Dekan des Theologischen Seminars des Adventistischen Internationalen Instituts für berufsbegleitende Studien (AIIAS) auf den Philippinen. Von 2000 bis 2006 war er Generalsekretär der adventistischen Kirchenleitung der Südasien-Pazifik Region mit Sitz in Silang, Cavite/Philippinen. Danach wurde er als assoziierter Sekretär in die Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) nach Silver Spring, Maryland/USA, berufen.
Ng erlangte in Theologie einen Batchelor (B. A.) vom Southeast Asia Union College in Singapur, einen Magister (M. A.) vom Adventistischen Theologischen Seminar auf den Philippinen und einen Doktorgrad (PhD) der Andrews Universität der Kirche in Berrien Springs, Michigan/USA. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Rechenschaftsbericht des Generalsekretärs

Am Vormittag hatte der scheidende Generalsekretär Matthew A. Bediako seinen Rechenschaftsbericht für die vergangenen fünf Jahre den Delegierten vorgelegt. Danach stieg die Mitgliederzahl der erwachsen getauften Siebenten-Tags-Adventisten weltweit von Anfang 2005 mit 13,9 Millionen auf 16,3 Millionen Ende 2009. Täglich würden sich durchschnittlich fast 3.000 Menschen der Kirche anschließen.

Kein Bruch bei den Finanzen

Der Finanzbericht des Schatzmeisters fiel positiv aus: Trotz Finanzkrise seien die freiwilligen Spenden der Adventisten in den letzten fünf Jahren weltweit stark angestiegen. Der Zehnte sei weltweit seit 2005 von 1,3 Milliarden US-Dollar (1,08 Milliarden Euro) auf 1,8 Milliarden US-Dollar (1,5 Milliarden Euro) in 2009 um 38 Prozent gestiegen. Die Spenden für die Weltmission hätten sich im gleichen Zeitraum von 50 Millionen US-Dollar (41,6 Millionen Euro) auf 64 Millionen US-Dollar (53 Millionen Euro) oder 28 Prozent erhöht.
Die Wahl der Vizepräsidenten erfolgte am Sonntag, die der Divisionsvorsteher ist für Montag vorgesehen. (APD/ht/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.