Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Gebetserhörung: Obdachloser gewinnt Millionen im Lotto

("Adventisten heute"-Aktuell, 28.2.2014) Ein Obdachloser hat in Ungarn zwei Millionen Euro im Lotto gewonnen. Laszlo Andraschek aus Györ (Raab), 120 Kilometer westlich von Budapest, hatte das Geld bereits im September erhalten. Anfang Februar spendete er eine größere Summe an ein Obdachlosenheim. Der 55-Jährige sieht den Gewinn als Gebetserhörung an. "Ich hatte den lieben Gott um ein bisschen Geld gebeten, aber nicht um so viel", erklärte er gegenüber dem ungarischen Fernsehsender RTL Klub.
Mittlerweile kaufte er sich und seiner Frau ein Haus und seinen drei Kindern jeweils eine Wohnung. Er möchte mit den Finanzen aber sorgsam umgehen: "Ich bin reich geworden, aber ich bin kein anderer Mensch geworden. Ich kann mir einen großen Fernseher leisten, aber ich werde nicht drei Stück kaufen." Einen Teil des Geldes will Andraschek spenden. Neben dem Obdachlosenheim wird er misshandelte Frauen finanziell unterstützen und eine Stiftung für Alkoholiker gründen. Der Ungar war bis vor fünf Jahren selbst Trinker.In Ungarn leben etwa 30.000 Wohnsitzlose. Die Regierung will das Lagern und Schlafen auf der Straße demnächst unter Strafe stellen. Menschenrechtsaktivisten organisieren derzeit einen weltweiten Protest dagegen. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.