Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Fußball-WM als evangelistisches Großereignis

("Adventisten heute"-Aktuell, 4.6.2010) Zahlreiche evangelikale Organisationen ermuntern Christen und Gemeinden dazu, die Fußball-Weltmeisterschaft vom 11. Juni bis 11. Juli evangelistisch zu nutzen. Mit Verteilschriften und DVDs soll die christliche Botschaft unters Volk gebracht werden. So bietet die Stiftung Marburger Medien ein "WM-Extrablatt" an, dass neben einem Spielplan und einem Vorbericht zu dem Großereignis auch Profis zu Wort kommen lässt, die über ihren Glauben an Jesus Christus berichten. Zudem gibt es Autogrammkarten des deutschen Nationalspielers Cacau (VfB Stuttgart), des Mittelfeldspielers Zé Roberto (Hamburger SV) und des Stürmers Kevin Kuranyi (künftig Dynamo Moskau). Im Innenteil beziehen die Spieler zu ihrem Glauben Stellung. Flugblätter mit dem Titel "Siegertypen" regen zum Nachdenken über den Sinn des Lebens an. Nach Angaben der Stiftung ist das Interesse an dem Verteilmaterial sehr groß. Von den 120.000 gedruckten Exemplaren des Extrablatts seien bereits 50.000 versandt worden. Für einen Bierdeckel mit einem christlichen Ausspruch des brasilianischen Nationalspielers Lucio (Inter Mailand) lägen rund 150.000 Bestellungen vor. Man gehe davon aus, dass auch die restlichen 100.000 Exemplare angefordert werden.

Ein Gottesdienst zum Auftakt

In Deutschland haben sich zehn christliche Werke zu der Initiative "kickoff 2010" zusammengeschlossen. Am 6. Juni wird im Rahmen der Initiative in Altenkirchen (Westerwald) ein Sportlergottesdienst aufgezeichnet, der am 13. Juni (11 Uhr und 17.30 Uhr) im Internet unter erf.de oder auf den digitalen Fernsehkanal "ERF eins" zu sehen ist. Gemeinden könnten den Gottesdienst zudem als Einstieg vor der Übertragung des ersten Gruppenspiels der deutschen Nationalmannschaft nutzen, so "kickoff". Die Elf von Bundestrainer Joachim Löw bestreitet am 13. Juni um 20.30 Uhr ihr erstes Gruppenspiel gegen Australien. Die christliche Organisation SRS (Sportler ruft Sportler) und das Missionswerk Campus für Christus bieten zudem eine evangelistische DVD an. Unter dem Titel "Leidenschaft Fußball" berichten die Fußballprofis Marcelo Bordon und Mineiro (beide Schalke 04) sowie Jonathan Santana (VfL Wolfsburg) und Zé Roberto über ihren Glauben. Die Video-Clips können im Rahmen der WM-Übertragungen oder im Gottesdienst gezeigt werden.

DFB gibt Jugendgebetbuch heraus

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat zur WM ein Jugendgebetbuch veröffentlicht. Die Idee zu der Publikation mit dem Titel "Mit Gott sind wir ein starkes Team" sei aus dem Kreis der Nationalmannschaft gekommen, so der DFB. Das Buch, das in Zusammenarbeit mit dem Verlag Butzon & Bercker (Kevelaer) erscheint, wolle eine Brücke zwischen Sport und Glauben schlagen. Die Publikation enthält kurze Berichte und Gebete von deutschen Nationalspielern wie Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Piotr Trochowski (Hamburger SV) und Bastian Schweinsteiger (Bayern München). Die Botschaft des Buches sei "Gott ist beim Spiel des Lebens immer dabei", so der DFB.

Fußballübertragungen in der Kirche

Zahlreiche Gemeinden nutzen das Fußballfest, um Sport und Glaube miteinander zu verbinden. Bei der EKD haben sich bis Ende Mai laut Oberkirchenrat Vicco von Bülow rund 1.800 Orte angemeldet, die WM-Spiele in Kirchen und Gemeindezentren übertragen wollen. Das entspricht der Beteiligung bei der EM vor zwei Jahren. Bei SRS haben sich bislang 200 Gemeinden gemeldet, bei Kickoff2010-Schweiz sind derzeit rund 60 Orte registriert. (idea)


Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.