Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Erstes "lebendig glauben-Camp" in Darmstadt gestartet

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.5.2012) Die Mittelrheinische Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten hat in Darmstadt auf dem Gelände des Schulzentrums Marienhöhe das erste "lebendig glauben-Camp" (LG-Camp) - ein Camp für alle Generationen - gestartet. Bis zum 28. Mai geht es darum, einmal aus dem Alltagstress auszusteigen, um wieder ganz bewusst Gemeinschaft mit Gott und untereinander zu erleben. Gemeinschaft in Form von stiller Zeit, dem Hören auf Gottes Wort, dem Lernen in Workshops, dem Gespräch und dem Austausch untereinander sowie dem Entspannen.
Die über 300 angemeldeten Dauerteilnehmer sowie nochmal so viele Tagesgäste sind eingeladen, die Sorgen, Nöte und unerledigten Aufgaben für die nächsten vier Tage beiseite zu legen und die Zeit auf dem Camp bewusst zu erleben. Diese Tage sollen Spuren im Leben hinterlassen.
In einer ersten geistlichen Botschaft zu Beginn des Camps betonte Dr. Erich Baumgartner, dass alles was in unserem Leben passiert, Gottes Fingerabdrücke sind, auch wenn wir sie nicht immer als solche erkennen. Gott benutzt Menschen, Ereignisse und Umstände, um aus unserem Leben etwas Positives zu machen. Sein Fingerabdruck kann unser Leben so verändern, wie wir es selbst nie geschafft hätten. So können Christen zuversichtlich in die Zukunft blicken. Dr. Erich Baumgartner ist Professor für Leadership und Kommunikation an der Andrews University (Michigan, USA).
Während des LG-Camps sollen die Teilnehmer ganz bewusst auf Gott hören und ihn zu sich sprechen lassen. Man wird sich Zeit nehmen, um ganz entspannt miteinander zu reden. In den 17 Workshops kann man sich Ideen und Anregungen für das Leben holen. Daneben wird durch Sport und Freizeit körperlicher Ausgleich geschaffen, um physisch erholt und geistlich erbaut die Zukunftsaufgaben bewältigen zu können.
Neben Dr. Erich Baumgartner wird auch Dr. Frank Hasel, Dekan der Theologischen Abteilung am Seminar Schloss Bogenhofen (Österreich) Gedanken weitergeben, die sich in seinem eigen Leben bewährt haben. Seit dem frühen Tod seiner Frau 2009 hat er sich intensiv mit der Frage des Leides und des Gebets auseinandergesetzt. (Lothar Erbenich)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.