Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für Reutlinger Adventistin

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.8.2012) Am 11. Juli 2012 bekam Ursula Fries, Mitglied der Adventgemeinde Reutlingen, die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg überreicht. Diese Auszeichnung, vom Ministerpräsidenten (zzt. Winfried Kretschmann) vergeben, wird Bürgern des Landes verliehen, die sich durch eine mindestens 15 Jahre dauernde ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen und Organisationen mit kulturellen, sportlichen oder sozialen Zielen oder in vergleichbarer Weise um die Gemeinschaft besonders verdient gemacht haben.
Ursula Fries übernahm im Alter von 32 Jahren die Seniorenarbeit in der Adventgemeinde Reutlingen - und die Leitung hat sie immer noch - im Alter von 72 Jahren! - inne. Dafür äußerte der Reutlinger Sozialbürgermeister Robert Hahn während der Verleihung am 11. Juli seine Bewunderung. Er verglich diese 40-jährige Leitungstätigkeit mit der 40-jährigen Wüstenwanderung des Volkes Israel. Der Einsatz für den Seniorenkreis, der immer für Gäste offen ist, sei ein Beitrag im Sinne der biblischen Aufforderung "Suchet der Stadt Bestes".
Im Rahmen einer liebevoll-kreativ gestalteten Feier gratulierten auch Pastor Michael Walter (für die Landesstelle des Advent-Wohlfahrtwerkes), Kreisaltenpflegerin Waltraud Lumpp und Gemeindepastor Slavici Zgherea. Dieser wies darauf hin, dass Frau Fries seit sieben Jahren auch bei der Reutlinger Tafel mitarbeite. (Dieter Kunze/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.