Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

DIE ZEIT widmet sich verstärkt Religion und Ethik

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.3.2010) Die Wochenzeitung DIE ZEIT (Hamburg) führt das Ressort "Glauben und Zweifeln" ein. In dieser Rubrik sollen ab dem 31. März (Osterausgabe) die "unterschiedlichen Vorstellungen von Religion und Ethik in säkularisierten Gesellschaften" behandelt werden. Christliche und andere Religionen spielten eine wichtige Rolle, aber auch atheistische Positionen würden diskutiert. Anlass sei das gestiegene Interesse an Sinnfragen, denn kaum etwas beschäftige die Menschen so sehr wie die Frage, nach welchen Werten sich Gesellschaft und Familie richten sollen.
Ressortleiterin wird Evelyn Finger, die bislang für das Feuilleton zuständig war. Zu Ostern erscheint das Glaubensressort als eigenes Buch, danach füllt es nur eine Seite. Neben "Glauben und Zweifeln" gibt es künftig eine Seite "Die Zeit der Leser", zudem wird die Rubrik "Zeitläufe" durch das Ressort "Geschichte" ersetzt.
DIE ZEIT hat eine verkaufte Auflage von rund einer halben Million Exemplaren. Chefredakteur ist seit 2004 Giovanni di Lorenzo. (idea/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.