Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Die neuen Liederbücher sind unterwegs!

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.3.2016) Der Advent-Verlag Lüneburg sorgt mit dem Versand des neuen Liederbuches für die "Verlagsauslieferung des Jahrhunderts": Seit Montag, 21. März, werden Gemeinden und Einzelkunden laufend mit dem heiß erwarteten Liederbuch "glauben-hoffen-singen" versorgt. Aufgrund drucktechnischer Fehler war die Auslieferung mehrmals verschoben worden, sodass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lange Zeit sehnsüchtig darauf warteten, dass die Druckerei und die Binderei ihre Zusagen erfüllten, noch im März zu liefern.

"Wie lange haben wir auf diesen Augenblick gewartet", schrieb Geschäftsführer Wolfgang Bartel, als er die gute Nachricht weiterleitete. "Mir erscheint es fast wie ein schwaches gleichnishaftes Bild, aber auch der Tag wird kommen, an dem unser eigentliches Warten ein Ende hat und unser geliebter Herr Jesus Christus kommt und uns zu sich nach Hause holt. Was für eine Freude wird das denn sein!"

Fünf Lkws voll Gesang

Der Versand des Liederbuches ist auch so etwas wie die "Feuertaufe" für die eigene Verlagsauslieferung im Pulverweg, die im Januar dieses Jahres ihren Betrieb aufgenommen hat: Wie Andre Trofimov, Leiter der Verlagsauslieferung mitteilte, seien in wenigen Tagen 700 Bestellungen (Einzelkunden und Büchertische) mit einem Gesamtgewicht von ca. 15 Tonnen zu bewältigen gewesen. Um das schnell und sorgfältig erledigen zu können, sorgte er rechtzeitig für Verstärkung. Jeden Tag fuhren die Lkws von DHL aufs Gelände, um über 2.000 Sendungen abzuholen.

Spätestens bis zum 31. März sollen die letzten Kunden ihre Bestellung empfangen haben: insgesamt ca. 16.000 Exemplare. Dann kann das Liederbuch "in Betrieb" genommen werden. Endlich!

Segenswünsche und reichlich Lob

Jede Woche erreichen den Verlag ermutigende Briefe und E-Mails von Fachleuten aus der Musikwelt, die als Erste Belegexemplare bekommen haben. Hier stellvertretend die Worte eines evangelischen Schriftstellers, Lyrikers und Kirchenliedautors: "Da ist Ihnen und Ihrem Verlag sowie den verantwortlichen Herausgebern ein treffliches Opus gelungen, zu dem man nur dankbar gratulieren kann! Der ansprechende Aufbau des Buches und die bewährten älteren Glaubenslieder zusammen mit den interessanten Liedtexten und Liedvertonungen von heute wird den Gemeinden, Familien und Einzelpersonen gewiss neuen Mut und spürbare Freude zum Singen zu Gottes Ehre bereiten. Darüber freue ich mich mit."

Stellvertretend für die innergemeindlichen Segenswünsche hier die Worte von Johannes Naether, dem Präsidenten der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland und Leiter (Vorsteher) der Freikirche in Nord- und Mitteldeutschland (Norddeutscher Verband): "Auf diesem Wege ein ganz herzliches DANKE an das gesamte Team. Jeder Einzelne darin hat sich für die Arbeit am neuen Liederbuch so engagiert eingebracht - genau das gilt es herauszustellen. Jetzt ist die Zeit, sich zu freuen und dankbar auf die Momente zu blicken, wenn wir gemeinsam aus diesem Buch singen und Gott anbeten. ER wird sich darüber freuen und vor Begeisterung in die Hände klatschen. Allen Unkenrufen zum Trotz wird das Liederbuch seinen Platz in den Gemeinden finden und zu einem festen Bestandteil des geistlichen Lebens werden. So ist es!"

Weitere Informationen sind auf der Internetseite des Liederbuches (s. u.) und auf der letzten Umschlagseite der Gemeindezeitschrift "Adventisten heute" zu finden. Der Subskriptionspreis gilt bis zum 31. Mai 2016. Die Digitalausgabe (E-PUB und E-MOBI) gibt es zum sofortigen Herunterladen im Onlineshop. (edp) Internetseite des Liederbuches
  • Die Digitalausgabe im Onlineshop bestellen
  • Liederbuchauslieferung

    Die Versandpapiere sind ausgedruckt,Auslieferungsleiter Andre Trofimov kann das Startsignal geben.(Alle Fotos: edp)

    Liederbuchauslieferung

    Natascha Galan ist nach vier Tagen Packensimmer noch hoch motiviert.

    Liederbuchauslieferung

    Bei der Softcoverausgabe scheint die rote Variantebesonders beliebt zu sein.

    Liederbuchauslieferung

    Rolf J. Pöhler, zu Besuch im Verlag, hat geradedie Pakete für seine Gemeinde in Hannover entdeckt.Er freut sich schon auf sein Buch.

    Liederbuchauslieferung

    Der Büchertisch der Gemeinde Adendorf hat es gut:Sie sparen durch die Selbstabholung Zeit und Porto.(Pastor i. R. Wolfgang Trautmannunterstützt seine Frau am Büchertisch.)

    Liederbuchauslieferung

    Natascha Trofimov ist nach vier TagenLiederbücherpackens immer noch voller Tatendrang.

    Liederbuchauslieferung

    Das Ende des Packens ist langsam in Sicht,bald fängt das Singen an!


    Passende Artikel
    Kommentare

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.