Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

"Der stille Exodus": Frühjahrstagungen der Gemeindeakademie

(AdventEcho online, 4.12.2009) "Wollt ihr auch weggehen?" Diese Frage stellte nicht nur Jesus seinen Jüngern, sondern sie wird auch von Pastoren, Gemeindeleitern, Freunden und Verwandten gestellt. Und es sind nicht nur jüngere Menschen, die der Adventgemeinde den Rücken kehren. Die Statistiken für Deutschland ergeben ein beunruhigendes Bild. "Wenn ich mit ehemaligen Adventisten zusammen komme, ergibt sich ein breites Spektrum der Gründe, weshalb jemand der Gemeinde den Rücken gekehrt hat. Damit hier aber kein Missverständnis aufkommt: Nicht immer hat jemand den Glauben an Christus verloren, wenn er die Gemeinde verlässt, aber es sollte uns doch zum Nachdenken zwingen, dass so viele diesen Schritt gehen", meint Dr. Lothar E. Träder (Darmstadt). Seine Erfahrungen und Einsichten zu diesem Thema hat er in dem Buch "Der stille Exodus. Warum Adventisten ihre Gemeinde verlassen" veröffentlicht.
Mit dieser Thematik befasst sich die Gemeindeakademie der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten im Norddeutschen Verband auf ihrer nächsten Tagung: Warum verlassen so viele die Gemeinde? Und: Warum bleiben die andern? Was können, was müssen wir tun, damit dieser "stille Exodus" gestoppt und vielleicht ins Gegenteil gekehrt werden kann?
Die Frühjahrstagungen der Gemeindeakademie finden vom 5.-7. März 2010 in Friedensau und vom 12.-14. März 2010 in Mühlenrahmede statt. Hauptreferenten sind Johannes Naether, Vorsteher der Freikirche in Niedersachsen/Bremen und Bernhard Bleil, Vorsteher der Freikirche in Nordrhein-Westfalen.
Eingeladen sind alle Gemeindeglieder aus dem deutschsprachigen Raum. Anmeldungen können über das Sekretariat des Norddeutschen Verbandes erfolgen: Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Norddeutscher Verband - Sekretariat, Hildesheimer Straße 426, 30519 Hannover, Tel. 0511 97177-100, Fax 0511 97177-199.

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.