Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Daniel Schmöcker: Engagiert für eine bessere Gesellschaft

("Adventisten heute"-Aktuell, 1.4.2016) Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland hat der frühere ehrenamtliche Leiter des Gemeindejugendwerks Berlin-Brandenburg im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden), Daniel Schmöcker (Berlin), erhalten.

Der 38-jährige Gymnasiallehrer bekam die Auszeichnung aus den Händen der Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba (SPD), überreicht. Gewürdigt wurde er für sein Engagement beim "King Code", einem multimedialen Schul- und Jugendprojekt des Gemeindejugendwerks über den US-Baptistenpastor und Bürgerrechtler Martin Luther King (1929-1968). Es erinnert an den Besuch Kings 1964 in Berlin. Mit Hilfe von QR-Codes können Interessenten - geführt durch ihr Mobiltelefon - die Besuchsstationen Kings in Berlin nachverfolgen.

Bundespräsident Gauck lobt Projekt



Zu dem Projekt gehört auch eine Wanderausstellung. Wie Klebba beim Festakt sagte, ging die Initiative für die Auszeichnung von Bundespräsident Joachim Gauck aus. Er hatte Schmöcker und den "King Code" 2014 kennengelernt. Gauck lobte damals das Programm als ein Beispiel, das dazu beiträgt, "Kindern und Jugendlichen die große Wirkung und Bedeutung der Menschenrechte anschaulich und nachhaltig zu vermitteln". Klebba zufolge hat sich Schmöcker durch das Projekt zugleich auch für eine bessere Gesellschaft eingesetzt.

Seit seinem Ausscheiden aus der Leitungsarbeit im Oktober 2015 engagiert sich der Pädagoge weiter für eine Multimedia-Mitmach-Show des Gemeindejugendwerks ebenfalls über das Leben von Martin Luther King. Das Werk vertritt 1.500 Kinder- und Jugendliche aus 60 Gemeinden der Freikirche mit rund 6.000 Mitgliedern in Berlin und Brandenburg. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.