Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Christen sollen in Wikipedia mitschreiben

(AdventEcho online, 18.9.2009) Christen sollten sich auf der Internetplattform Wikipedia engagieren, um tendenziöse, anti-christliche Berichte zu verhindern. Dazu ruft die Initiative "Europa für Christus" (Wien) in ihrem Rundbrief auf. In dem Online-Lexikon Wikipedia können Nutzer selbst Einträge verfassen und bearbeiten. Laut "Europa für Christus" haben in den vergangenen Monaten einige Verfasser "antichristlich ideologisch motivierte Tendenzen an den Tag gelegt". Begriffe, die für Christen gesellschaftspolitisch bedeutsam seien, erschienen manchmal unvollständig oder tendenziös. Zunehmend würden auch Personen angegriffen, die sich für christliche Anliegen engagieren, um ihren Ruf zu schädigen.
Wie die Internet-Expertin Adriane F. Clement (Wien) schreibt, werde eine objektive Meinungsbildung durch ideologisch motivierte, unvollständige oder fehlerhafte Informationen behindert. Es sei "höchst notwendig", dass sich auch Christen in diesem Medium äußern.
"Europa für Christus" ist eine überkonfessionelle Initiative, die mit regelmäßigem Gebet und Bildungsveranstaltungen der Wertekrise Europas entgegenwirken will. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen