Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Bibelwissenschaftlerin Barbara Aland erhält Bundesverdienstkreuz

("Adventisten heute"-Aktuell, 15.7.2011) Eine hohe Ehrung ist der weltbekannten Bibelwissenschaftlerin Prof. Barbara Aland zuteil geworden. Die ehemalige Universitätsprofessorin und Direktorin des Instituts für Neutestamentliche Textforschung sowie des Bibelmuseums in Münster erhielt am 11. Juli in Münster das Bundesverdienstkreuz am Bande. International bekannt wurde die 74-jährige evangelische Theologin vor allem durch ihre Arbeit am griechischen Urtext des Neuen Testaments. Zusammen mit ihrem Mann Kurt Aland (1915-1994), der das Institut gründete, hat sie in einem international und interkonfessionell zusammengesetzten Herausgebergremium an der ständigen Verbesserung und Aktualisierung der Handausgaben des griechischen Neuen Testaments, dem Nestle-Aland und dem Greek New Testament, maßgeblich mitgearbeitet.
Die durch Frau Aland verantwortlich herausgegebenen Ausgaben liegen weltweit Lehre und Forschung zugrunde. Darüber hinaus sind unter ihrer Leitung seit 1997 die ersten Lieferungen der sogenannten Großen Ausgabe des griechischen Neuen Testaments, der Editio Critica Maior, erschienen. Diese Ausgabe basiert erstmals auf der gesamten Überlieferung in griechischen Handschriften. Barbara Aland hat auch stets kirchenhistorisch gearbeitet, wobei ihre besonderes Interesse der antiken Gnosis gilt. (idea)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen