Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Arche Noah legt in Köln an

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.8.2011) "Rotkäppchen kann man in einem Märchenpark sehen, die biblischen Geschichten kann man jetzt in der Arche Noah erleben." Das verspricht Aad Peters, niederländischer Fernsehmacher und Puppenspieler. Der Künstler hat den Arche-Nachbau eines Landsmannes gekauft und präsentiert nun auf mehr 2000 Quadratmetern biblische Geschichten von Adam und Eva bis zu den Evangelien. Bis zum 30. November ist die Erlebnisausstellung vor dem Schokoladenmuseum im Kölner Rheinauhafen zu sehen.
Der hölzerne Nachbau der Arche Noah im Maßstab eins zu zwei hat erstmals in Deutschland angelegt. Auf vier Stockwerken zeigt die Ausstellung Szenen mit lebensgroßen Figuren aus dem Alten und Neuen Testament. Das Schiff ist 70 Meter lang, 10 Meter breit und 13 Meter hoch. Aad Peters hat das Schiff nach seinen eigenen Ideen gestaltet. Die biblischen Figuren entstanden nach Vorlagen der tschechischen Künstlerin Michaela Bartonova. Das Schnitzen einzelner Puppen dauerte bis zu zwei Monate.
Der Niederländer Johan Huibers hat die Arche 2006 eigenhändig gebaut. Seit 2010 sind darin biblische Motive wie die Geschichte von Adam und Eva, der Kampf zwischen David und Goliath und die prächtigen Gemächer Salomons dargestellt. Rund 30.000 Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung nach Angaben von Peters in den Niederlanden bereits gesehen. (DBG)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.