Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventistische TV-Sendungen rund um die Uhr ab März

(AdventEcho online, 16.1.2009) Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat am 13. Januar dem Medienzentrum Stimme der Hoffnung der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Alsbach-Hähnlein die Zulassung für seinen neuen Fernsehsender "Hope Channel TV Deutschland" zur digitalen Verbreitung über den Satelliten ASTRA und im Internet erteilt. Die Stimme der Hoffnung hatte die Lizenz für eine bundesweite Ausstrahlung seines TV-Spartenprogramms bei der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) beantragt. Bereits im letzten Jahr erhielt das Medienzentrum von der LPR Hessen die Zulassung zur Veranstaltung und Vertreibung seines "Hope Channel"-Hörfunkprogramms per Satellit und Internet, das rund um die Uhr zu empfangen ist.
"Wir freuen uns sehr, zusätzlich zu unseren Radiosendungen nun auch mit einem täglichen 24-stündigen TV-Programm vielen Menschen Lebenshilfe anzubieten und den Zugang zum christlichen Glauben zu erleichtern", teilte Pastor Matthias Müller, Geschäftsführer der Stimme der Hoffnung, mit. In den letzten vier Jahren habe das Medienzentrum regelmäßig Sendungen zum mehrsprachigen "Hope Channel Europa" zugeliefert und dabei Erfahrungen im Bereich Fernsehen gesammelt. Mit dem Start eines eigenen Fernsehkanals solle der Schwerpunkt auf deutschsprachigen Programmen liegen, die in den hauseigenen Studios von der eigenen Redaktion in Alsbach-Hähnlein produziert und verantwortet würden. Die Akzeptanz und das Interesse an den Produktionen seien durch mehrjährige Kooperationen mit BibelTV und regelmäßige Zulieferungen von Sendungen für rheinmaintv erprobt worden.
Laut Gabi Pratz, Chefredakteurin von "Hope Channel TV Deutschland", solle mit Testsendungen über den Satelliten ASTRA im Februar begonnen werden. "Ab März werden wir dann 24 Stunden täglich und sieben Tage pro Woche christliche Fernsehprogramme ausstrahlen."
Die Stimme der Hoffnung, eine Einrichtung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, gibt es seit mehr als 60 Jahren. Sie ist der älteste christliche private Rundfunkanbieter in Deutschland. Das Medienzentrum der Stimme der Hoffnung befindet sich seit 2007 in Alsbach-Hähnlein bei Darmstadt. Dort werden für den "Hope Channel" Rundfunk- und Fernsehprogramme produziert und über Satellit sowie im Internet verbreitet. (APD)
Informationen und Programmangebot von "Hope Channel Radio/TV": www.hopechannel.de

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.