Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventistische Initiativen in Großbritannien zu den olympischen Spielen

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.7.2012) Die Siebenten-Tags-Adventisten in Großbritannien fiebern den olympischen Sommerspielen in London entgegen, die vom 27. Juli bis 12. August in London stattfinden, und freuen sich auf viele Gelegenheiten, ihren Glauben mit Gästen zu teilen.
Jugend-Cafés sind in Chatham, Kent und Walthamstow (Ost-London) eröffnet worden. Hier sind Nachbarn und Freunde willkommen, die Spiele im Fernsehen anzuschauen und sich bei guten Erfrischungen mit Gemeindegliedern zu unterhalten. Die zentrale Adventgemeinde in London wird ein vielfältiges Programm anbieten und ein Café während der gesamten Spiele geöffnet haben.
Den Gemeindegliedern wird es während der Spiele nicht an Literatur zum Weitergeben fehlen. Eine spezielle Ausgabe der missionarischen Life.Info -Zeitschrift, 30.000 Exemplare einer olympischen Ausgabe des Buches Der bessere Weg von Ellen White und das Verteilblatt Der christliche Wettlauf des Pastors der Croydon-Adventgemeinde und olympischen Seelsorgers Richard Daly sind nur ein Teil der Materialien, die den Adventisten in Großbritannien zur Verfügung stehen.
Etliche Adventgemeinden bieten anlässlich der Olympiade öffentliche Sport- und Fitnessprogramme an. Weil die Gesundheit die stärkste adventistische Verbindung zu den olympischen Spielen ist, hoffen die Organisatoren, positive Impulse zu setzen, die zu einem gesunden und aktiven Leben ermutigen. Zudem organisieren viele Gemeinden auch Gesundheitsausstellungen (vergleichbar mit der Health-Expo des Deutschen Vereins für Gesundheitspflege).
Weitere Programme richten sich speziell an Kinder und Familien, wie Ferienbibelschulen, Familienspaßtage und Feste. Auch Evangelisationsteams sind bei zahlreichen Veranstaltungen während dieser olympischen Zeit aktiv. Es sind adventistische Konzerte geplant; einige Gemeindeglieder werden im olympischen Chor bei der Eröffnungsfeier singen. In den Gemeinden sind zwei spezielle Tage der Gemeinschaft an den ersten beiden August-Sabbaten geplant.
Olympische Anspiele wird es nicht nur in den Stadien geben. Mervyn Weir hat im Auftrag der Südenglischen Vereinigung ein inspirierendes Theaterstück geschrieben ( Jenseits von Gold ), das wichtige Themen des Evangeliums darstellt.
Viele Adventisten nehmen auch an der Initiative "Olympischer grüner Sabbat" teil. Sie will für eine gesunde Lebensweise werben und gleichzeitig die Wahrnehmbarkeit der Adventgemeinden in ihrer Umgebung verbessern. Durch Kleidersammlungen und -wiederverwertungen, Car-Sharing und vieles andere wollen Adventgemeinden umweltfreundlicher werden. Dadurch will man auch gezielter auf die Bedürfnisse der Bevölkerung eingehen.
Alle diese Aktivitäten sollen keine "Olympia-Eintagsfliegen" sein, sondern den Auftakt zu nachhaltigen Evangelisationsbemühungen in ganz Großbritannien bilden. Die Adventisten in Großbritannien wollen die Gunst der (olympischen) Stunde nutzen. (Julian Hibbert/Colin Stewart/tl)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.