Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventisten beten für die Opfer der Ebola-Epidemie

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.10.2014) Am 26. September rief Ted N. C. Wilson, Präsident der Weltkirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten, die 18 Millionen Mitglieder der weltweiten Kirche auf, für die Opfer der Ebola-Epidemie zu beten. In seiner Erklärung erwähnte er namentlich die Länder Guinea, Sierra Leone, Liberia, Senegal und Nigeria, und sagte: "Ich flehe dringend alle Siebenten-Tags-Adventisten rund um den Globus an, den Sabbat, 11. Oktober 2014, zu einem besonderen Tag des Gebets für unsere Glaubensgeschwister in Westafrika und für die gesamte Bevölkerung in dieser Region zu machen, die mit dieser beispiellosen Tragödie konfrontiert sind. Lasst uns beten, dass Gott die Ausbreitung dieses virulenten Virus stoppt."
Seine Betroffenheit unterstrich Wilson mit dem Hinweis, dass es ihm, seiner Frau und seiner Familie vergönnt gewesen sei, neun Jahre lang in Westafrika zu leben und den Menschen zu dienen.
Über die zahlreichen Hilfsaktionen der Kirche werde man über deren Nachrichtenservice ANN, Zeitschriften (Adventist Review und Adventist World) sowie über die kircheneigenen Radio- und Fernsehprogramme (Hope Channel) erfahren.Während der jährlichen Sitzung mit Delegierten aus der ganzen Welt (Annual Council) werde man am 11. Oktober eine Live-Schaltung vom Sitz der Weltkirchenleitung in Silver Spring (Maryland, USA) zu Pastor James Golay, dem Präsidenten der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Westafrikanischen Region mit Sitz in Monrovia (Liberia), herstellen: Pastor Golay werde nicht nach Silver Spring zur Sitzung anreisen, sondern den Adventisten in der Region seelsorgerlich beistehen. Er werde den Delegierten live aus erster Hand über die kritische Situation in Guinea, Sierra Leone und Liberia berichten, wo 33.000 Siebenten-Tags-Adventisten leben. Nach dem Bericht von Pastor Golay werde man eine besondere Gebetsversammlung durchführen. (ANN/edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.