Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Adventisten befassen sich weltweit mit dem Thema "Heiligtum"

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.9.2013) 13 Wochen lang haben sich die Siebenten-Tags-Adventisten weltweit im ersten Teil des Gottesdienstes damit befasst, wie es zu einer Erweckung und Reformation in ihren Reihen kommen kann. Von Oktober bis Dezember werden sie sich nun dem Studium der Lehre vom Heiligtum widmen.
Das von Mose auf göttliche Anweisung hin gebaute Heiligtum sollte bildhaft den Erlösungsplan darstellen, war allerdings nur ein Abbild des himmlischen Heiligtums, des wahren Zentrums der Gegenwart Gottes und seines Handelns im Universum. Im Verlauf der Geschichte des Christentums geriet die Botschaft vom Heiligtum mehr und mehr in Vergessenheit. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurde sie durch die Adventbewegung wieder neu ins Blickfeld gerückt. Das Heiligtum und Christi priesterlicher Dienst gehören seitdem zu den Grundlagen des Glaubens der Siebenten-Tags-Adventisten.
Das Bibelgespräch (meistens in kleinen Gruppen) ist - neben der Predigt - ein fester Bestand des wöchentlichen Gottesdienstes der Siebenten-Tags-Adventisten. Ein Studienheft, das weltweit im Wesentlichen identisch ist, dient dem persönlichen Studium während der Woche und als Gesprächsvorlage am Sabbat. Autor des Studienheftes für das vierte Quartal dieses Jahres ist diesmal ein Europäer: Der Theologe Martin Pröbstle ist Dozent am Seminar Schloss Bogenhofen, Österreich. Er studierte in Österreich, Deutschland, Südafrika und den USA. Seine Fachgebiete sind Altes und Neues Testament, Altorientalistik und semitische Sprachen. Zur Vertiefung der Thematik hat er das Buch "Himmel auf Erden. Gott begegnet uns im Heiligtum" verfasst, das gerade erschienen ist.
Die deutschsprachige Ausgabe des Studienheftes zur Bibel erscheint vierteljährlich im Advent-Verlag Lüneburg in drei Versionen und kann sowohl gedruckt als auch digital (PDF) zum Herunterladen erworben werden. Das Begleitbuch ist im Wegweiser-Verlag Wien erschienen und kann - wie die Studienhefte - im Onlineshop Adventist-Media gekauft werden. (edp)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen