Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.01.2017) "Wenn ihr betet, sollt ihr so beten: Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name ..." (Aus dem Evangelium nach Matthäus 6,9-13). Jesus zeigt, dass es beim Beten darum geht, Gott direkt anzusprechen, ihn mit dem vertrauten Wort "Vater" anzureden. Mit einer vertrauten Anrede wird das Eis des Schweigens gebrochen. Gott ist zu uns wie Vater und Mutter und versorgt uns mit allem, was wir zum Leben brauchen. Jesus macht deutlich, dass es beim Beten nicht ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 13.01.2017) Das überkonfessionelle Hilfswerk "Open Doors" hat den sogenannten "Weltverfolgungsindex 2017" (WVI 2017) veröffentlicht. Dieser Bericht führt 50 Länder in einer Rangliste auf, in denen Christen wegen ihres Glaubens verfolgt und benachteiligt werden, teilte das Hilfswerk mit. Nach Einschätzung des Werkes hat sich die Lage von Christen, die in diesen Ländern als Minderheit leben, konstant verschlechtert. "Open Doors" korrigierte die Schätzung von weltweit ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 9.1.2017) Protestanten können von der katholischen Art zu beten lernen. Diese Meinung äußert der Gründer und Leiter des (evangelikalen) Gebetshauses Freiburg, Rainer Harter, in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Ihm zufolge haben Katholiken ein größeres Verständnis für die geheimnisvollen Seiten des Gebets. Protestanten hätten oft ein rein ergebnisorientiertes Verständnis von Gebet: "Man betet jeden Tag eine Liste von Gebetsanliegen herun...
("Adventisten heute"-Aktuell, 9.1.2017) Das Postwertzeichen zu 2,60 Euro ist ab dem 2. Januar erhältlich Berlin (idea) - Eine der ersten deutschen Briefmarken des Jahres 2017 ist der Heiligen Schrift gewidmet. "Die Bibel in der Übersetzung Martin Luthers", heißt es auf dem Postwertzeichen mit einem Frankaturwert von 2,60 Euro, dem Porto für einen Maxibrief. Die Sondermarke ist ab dem 2. Januar an den Postschaltern erhältlich. Sie zeigt einen Ausschnitt aus Luthers Handexemplar in Wittenberg aus ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 9.1.2017) Jeder Fünfte hat die Erfahrung gemacht, dass es Gott gibt. Das ist das Ergebnis eines "Glaubensmonitors" des Meinungsforschungsinstituts INSA-CONSULERE im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). An der repräsentativen Umfrage nahmen 2.148 Personen ab 18 Jahren teil. Rund die Hälfte der Befragten hatte ein solches Erlebnis bislang nicht. Ähnlich sieht es mit Blick auf die Konfessionszugehörigkeit aus: Deutlich mehr als ein Drittel der K...
("Adventisten heute"-Aktuell, 9.1.2017) Im neu gewählten US-Kongress - dem Repräsentantenhaus mit 435 und dem Senat mit 100 Sitzen - gibt es mehr Kirchenmitglieder als im Landesdurchschnitt. Das hat eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Pew Research (Washington) ergeben. Demnach gehören fast alle Abgeordnete und Senatoren - 90,7 Prozent - einer Kirche an. Der Bevölkerungsanteil der Christen beträgt dagegen "nur" 71 Prozent. Die Protestanten stellen mit 55,9 Prozent mehr als die Hälfte alle...
("Adventisten heute"-Aktuell, 9.1.2017) Zu Beginn des Jahres 2017 ist beim adventistischen Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG eine neue Organisationsstruktur in Kraft getreten. Die Angebote und Dienste des Medienzentrums werden zukünftig in vier Ressorts gegliedert und jeweils unter die Leitung eines beziehungsweise einer Verantwortlichen gestellt. Paulin Giurgi übernimmt das Ressort Kommunikation, Sven Fockner das Ressort Inhalte, Wolfgang Schick das Ressort Medien Services und Steffi ...
2 von 2