Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 15.8.2014) Unter dem Motto "Unwiderstehlich Hoffnung gewinnen" findet seit dem 12. August in Friedensau bei Magdeburg das G-Camp (Missionscamp) 2014 der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten statt. Über 500 Dauerteilnehmer aus ganz Deutschland konnten unter 20 Workshops wählen, so z. B.: "Ganzheitliche Mission im Kontext der Großstadt", "Hope Channel Medienworkshop für Radio & TV", "Klein aber oho ... - Neue Perspektiven für kleine und überalterte Kirchengemeind...
("Adventisten heute"-Aktuell, 15.8.2014) Scharfe Kritik am Kreationismus (Schöpfungslehre) wird im aktuellen Materialdienst der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW/Berlin) geübt. Der Evolutionsbiologe und Atheist Martin Neukamm (München) bezeichnet darin den Einfluss des Kreationismus als gefährlich. Er verschleiere vorhandenes Naturwissen, übergehe logische Zusammenhänge und benutze Scheinbeweise, um die Evolutionstheorie wissenschaftlich bloßzustellen.

Der Kreationi...
("Adventisten heute"-Aktuell, 15.8.2014) Schon bei ihrer Gründung im Jahr 1863, auf dem Höhepunkt des Amerikanischen Bürgerkrieges, stellte sich für die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten die Frage des Militärdienstes. Wie der Präsident der weltweiten Kirche, Pastor Ted N. C. Wilson (Silver Spring, Maryland/USA), in seinem Artikel "Der Kampf. Sollten Adventisten beim Militär dienen?" in der deutschsprachigen Ausgabe August 2014 der internationalen Zeitschrift "Adventist World" hinweist, wären...
("Adventisten heute"-Aktuell, 15.8.2014) Vom 11. - 16. August findet in Oshkosh, Wisconsin/USA, 200 Kilometer nördlich von Chicago, ein internationales Camporee statt. Es nehmen 44.000 adventistische Pfadfinder aus den Vereinigten Staaten, Kanada und Bermuda sowie weitere 2.000 aus 50 anderen Ländern teil. Das Camporee steht unter dem Motto "Für immer treu".
Treue beginne meistens im Kleinen, sagte Sam Leonor, Hauptredner der Abendveranstaltungen. An der Biographie von Daniel aus dem Alten Testa...
("Adventisten heute"-Aktuell, 8.8.2014) Die Begleithefte für die Gebetswoche 2014 der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, die in Deutschland vom 15. bis 22. November stattfindet, sind bereits online abrufbar - ein Service für die Gemeinden, die gleich nach der Sommerpause mit den Vorbereitungen für diese besondere Woche beginnen.
Die Gebetswoche 2014 befasst sich mit der Frage, wie wir Menschen dienen können, wie Jesus es tat: "Allein die Vorgehensweise Christi" kann Christen helfen, ihre...
("Adventisten heute"-Aktuell, 8.8.2014) Der Erste Weltkrieg sei einer der blutigsten, militärischen Konflikte gewesen, welche die Welt je gesehen habe. "Ohne zu zögern, wurden neue Massenvernichtungswaffen eingesetzt", schreibt Denis Kaiser, Lehrbeauftragter für Kirchengeschichte am adventistischen Theologischen Seminar der Andrews University (Berrien Springs, Michigan/USA), zum 100. Jahrestag des Ersten Weltkriegs in seinem Beitrag "Liebe deinen Feind?" in der August-Ausgabe der internationalen...
("Adventisten heute"-Aktuell, 8.8.2014) Die ARD stellt die Frommen unter Generalverdacht. Das sollten sich die Gebührenzahler nicht bieten lassen, meint idea-Redaktionsleiter Wolfgang Polzer.


Die ARD hat sich mit ihrem Fernsehfilm "Mission unter falscher Flagge - Radikale Christen in Deutschland" (4. August, 22.40 Uhr) ein journalistisches Armutszeugnis ausgestellt. Das 45-minütige Werk von Mareike Fuchs und Sinje Stadtlich verdient die Bezeichnung "Dokumentation" nicht. Vielmehr er...
("Adventisten heute"-Aktuell, 8.8.2014) Aus 9.000 Kubikmeter Spezialsand formten Künstler 37 biblische Bildszenen nach - von der Schöpfung bis zur Auferstehung Christi. Karsten Huhn hat sich die Ausstellung in Ahlbeck auf der Ostseeinsel Usedom angesehen, die noch bis zum 9. November täglich geöffnet ist.
Diese Ausstellung ist so gelungen, dass man nach dem ersten Rundgang gleich ein zweites Mal die 37 Bildszenen bestaunen will. Gezeigt wird ein wunderbares, detailverliebtes Sandfigurenkabinett:...

("Adventisten heute"-Aktuell, 8.8.2014) In der Publikation "Die Bibel neu als Schatz entdecken" der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) geben die Mitglieds- und Gastkirchen der ACK Antwort auf die Frage, wie sie die Bibel lesen und verstehen, sowie welche Bedeutung die Heilige Schrift im Gottesdienst, im Gemeindeleben und in der persönlichen Frömmigkeit hat.

Anlass der Broschüre ist das Reformationsgedenken im Jahr 2017. "Im Mittelpunkt des Wirkens der Reformatoren st...
("Adventisten heute"-Aktuell, 1.8.2014) Die Bibel ist das meistverkaufte Buch der Welt - und Anlass unzähliger Kontroversen. Gerade weil Adventisten sich grundsätzlich über die Autorität der Bibel einig sind, können sie heftig darüber debattieren. In den Diskussionen werden die verschiedenen Positionen meist alle irgendwie biblisch begründet. Eine gute Theorie über das Verstehen und Auslegen von Texten (Hermeneutik) schlägt eine Schneise durch das Dickicht aus Meinungen und Vorurteilen und weist...
("Adventisten heute"-Aktuell, 1.8.2014) Die Kämpfe zwischen den Regierungstruppen und den pro-russischen bewaffneten Gruppen in Gebieten der Ostukraine konzentrierten sich zunehmend auf die regionalen Zentren von Donezk, mit 1,1 Millionen Einwohnern, und Lugansk, mit 500.0000 Einwohnern, teilte die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Ukraine mit. In diesen dichter besiedelten Gebieten nähmen nicht nur die Verluste bei den Kämpfenden, sondern auch bei der Zivilbevölkerung zu. ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 1.8.2014) In ungewöhnlicher Offenheit hat Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) über seine Haltung zum christlichen Glauben und seine Erfahrungen in der Politik berichtet. Er sprach am 27. Juli in einer "Bürgerpredigt" in der Marktkirche in Hannover. Wie Schröder sagte, ist er zwar Mitglied der evangelischen Kirche, aber "nicht fest im Glauben". Der Ex-Kanzler bezeichnete sich als Zweifler und Suchenden. Auch aus diesem Grund habe er bei seiner Vereidigung 1998 un...
2 von 3