Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 28.8.2015) Die bis heute tagende Synode der Waldenser hat laut Kathpress, Katholische Presseagentur Österreich, Papst Franziskus für die Bitte um Verzeihung gedankt. "Mit tiefem Respekt und innerer Bewegung" habe man die Vergebungsbitte des Papstes aufgenommen, mit der er sich im Namen seiner Kirche für unchristliches Verhalten von Katholiken gegenüber ihren Vorfahren in der Vergangenheit entschuldigt habe, heißt es in einem von 180 Synodalen unterzeichneten Schreib...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.8.2015) Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Serbien eröffnete am 24. August gemeinsam mit andern NGOs beim Eisenbahn- und Busbahnhof im Stadtzentrum der Hauptstadt, Belgrad/Serbien, ein Asyl-Informationszentrum. Mittels mobilen Informationsteams sowie im täglich geöffneten Zentrum werden Flüchtlingen verlässliche Informationen über das serbische Asylverfahren und Asylaufnahmezentren vermittelt. Sie erhalten dort psychosozialen Beistand und...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.8.2015) In Tibet ist ein früherer buddhistischer Lehrer zum Christentum übergetreten. Inzwischen hat er eine Gemeinde gegründet und 27 Landsleute zum Glauben an Jesus Christus geführt. Das berichtet die Missionsgemeinschaft Asian Access (Zugang zu Asien) mit Sitz in Artesia (US-Bundesstaat Kalifornien). Aus Sicherheitsgründen gibt sie den Namen des Pastors nicht preis. Er ist buddhistischen Anfeindungen ausgesetzt, will aber trotzdem weitere Gemeinden gründen.

<...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.8.2015) Die Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) strebt die Weltherrschaft an. Das geht aus einem Strategiepapier hervor, das in Pakistan entdeckt wurde. Ab 2017 ist danach ein endzeitlicher Kampf gegen alle "Ungläubigen" und die Errichtung eines Kalifats für alle 1,6 Milliarden Muslime geplant. Allah werde ihnen den Sieg schenken. Die Menschheit solle sich darauf einstellen, dass man jeden köpfen werde, der sich gegen Allah auflehne. Danach werde auf der ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.8.2015) Nach Ansicht des muslimischen Schriftstellers und Friedenspreisträgers des Deutschen Buchhandels, Navid Kermani (Köln), bietet der Islam gegenwärtig ein "verheerendes und fürchterliches Bild". Das Kernproblem sei "ein völliger Bruch mit seiner geistigen, spirituellen und ästhetischen Tradition", sagte der 47 Jahre alte Orientalist der Zeitung "Kölner Stadt-Anzeiger". In gewisser Weise könne man neidisch auf das Christentum sein. Es habe seine Tradition un...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.8.2015) Für Kunden einer Online-Seitensprung-Agentur gibt es ein böses Erwachen. Darunter sind auch evangelikale Christen aus den USA und wahrscheinlich Angestellte der katholischen Kirche.

Anonym ehebrechen
Mit der Aufforderung "Das Leben ist kurz. Gönn Dir eine Affäre" wirbt das Unternehmen Ashley Madison mit Sitz in Nikosia (Zypern) im Internet für den anonymen Verstoß gegen das Sechste Gebot "Du sollst nicht ehebrechen". Am 20. August wurde bekannt,...
Alle fünf Jahre kommen Delegierte aus der ganzen Welt für zehn Tage zusammen, um Personal- und Sachentscheidungen bezüglich der Arbeit der weltweiten Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten zu treffen. Die 60. Vollversammlung der Generalkonferenz (Weltsynode) fand vom 2. bis 11. Juli 2015 in San Antonio (Texas, USA) statt. Aus den 13 Regionen (Weltdivisionen) kamen rund 2.500 Delegierte zusammen, die 18,5 Millionen getauften Glieder repräsentierten.
In der Berichterstattung fanden die Tagebuch-...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.8.2015) Laut der jährlichen, unabhängigen Befragung durch Reader's Digest von 3.000 Konsumenten in Australien sowie 1.211 in Neuseeland wurde Weet-Bix (Vollkorn Müsli-Riegel), der Firma Sanitarium in Australien zum dritten und in Neuseeland zum fünften aufeinanderfolgenden Mal zur vertrauenswürdigsten Frühstücksnahrung gewählt. Die "Sanitarium Health and Wellbeing Company" ist im Besitz der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten.
Laut Sanitarium würdigt die Befrag...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.8.2015) Ab 1. September 2015 ist HOPE Channel TV in HD-Qualität über Satellit zu sehen. Der Spartensender zeigt täglich 24 Stunden Programm: Gottesdienste, Talk-, Kinder- und Sport-Sendungen, Bibelstudien, Vorträge, Dokumentationen und vieles mehr. Mit den Programminhalten spricht HOPE Channel Deutsch gleichermaßen jüngere und ältere Zielgruppen mit Interesse an religiösen Inhalten im deutschsprachigen Raum an. Der christliche Fernsehsender erreicht heute 18 Mill...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.8.2015) Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Kurdistan unterrichtet und beschäftigt als einzige Nichtregierungsorganisation in den heißen Sommermonaten rund 400 Kinder im Alter von vier und fünf Jahren im Flüchtlingslager Baharka. Es handelt sich dabei um ein von dem UN-Kinderhilfswerk UNICEF geleitetes Lager für Binnenflüchtlinge am Stadtrand von Erbil, in der teilautonomen Region Kurdistan, im Nordosten des Irak.
Freiwillige Lehrpersonen...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.8.2015) Dr. John Graz, Direktor für Außenbeziehungen und Religionsfreiheit (Public Affairs and Religious Libery PARL) der adventistischen Weltkirchenleitung ist nach 20-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand getreten. Als Nachfolger wählten im Juli 2015 die Delegierten der adventistischen Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) in San Antonio (Texas, USA) Dr. Ganoune Diop. Graz ist auch als Generalsekretär der Nichtregierungsorganisation "International Religio...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.8.2015) Immer mehr Firmen versuchen, mit verfremdeten Bibeltexten die Aufmerksamkeit von Kunden zu wecken. Bei der Bild-Zeitung hieß der Slogan einer Kampagne "Dein täglich ROT", angelehnt an die Bitte im Vaterunser "Unser täglich Brot". Von der Baumarktkette OBI hingen an vielen Orten Plakate mit dem Satz "Eure Beete wurden erhört" - wobei der Bibeltext "Dein Gebet ist erhört" (Lukas 1,13) abgewandelt wurde. Dürfen Bibelstellen so für Werbung eingesetzt werden?,...
1 von 2