Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "Adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "Adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "Adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "Adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 2.5.2014) Christen sollten einem depressiven Menschen nicht sagen, er solle mehr beten. Dazu sind die Betroffenen oft nicht in der Lage. Stattdessen sollte man ihnen anbieten: "Wenn Du nicht mehr beten kannst, dann tue ich das für Dich." Diesen Rat gab die Erzieherin und ehrenamtliche Seelsorgerin Marlene Müller (Schmallenberg/Hochsauerland) in einer Veranstaltung auf dem GemeindeFerienFestival SPRING in Willingen (Nordhessen). Sie sprach zum Thema "Depression und A...
("Adventisten heute"-Aktuell, 2.5.2014) Eine Erklärung zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren hat die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland herausgegeben. Die Stellungnahme, welche die Ausschüsse des Süd- und Norddeutschen Verbandes der Freikirche am 6. und 13. April 2014 beschlossen, wurde in der Gemeindezeitschrift "Adventisten heute", Mai 2014, unter dem Titel "Schuld und Versagen" veröffentlicht.

In der Erklärung erinnern die beiden Vorsitzenden der Freikirch...
("Adventisten heute"-Aktuell, 25.4.2014) Sollten sich Kirchengemeinden auf Online-Portalen ähnlich wie Hotels oder Restaurants bewerten lassen? Diesen Vorschlag machte Hoteldirektor Olaf Dierich auf dem Fachkongress "Kirche und Tourismus" der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland in Lübeck. Dazu ein Pro und Kontra.


PRO: Potenzielle Besucher im Internet abholen


Die ganze Welt lässt sich bewerten bzw. muss sich bewerten lassen. Rein rechtlich kann niemand etwas dagegen ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 25.4.2014) Einen Bildungskongress führt die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten vom 14. bis 17. Mai im Schulzentrum Marienhöhe in Darmstadt zum Thema "Auf die Lehrer kommt es an! - Werte und Lehrerpersönlichkeit" durch. Eingeladen sind alle deutschsprachigen Lehrerinnen und Lehrer an adventistischen Schulen, adventistische Lehrer an öffentlichen Schulen, Lehramtsstudierende und Angehörige pädagogischer Berufe im Umfeld von Schulen. In Vorträgen mit Aussprache ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 25.4.2014) Während über das Für und Wider der "Rente mit 63" diskutiert wird, suchen viele Senioren nach sinnvollen Tätigkeiten im Ruhestand. Sie wollen nicht zum "alten Eisen" gehören, sondern ihre Kenntnisse und Erfahrungen zum Wohl der Allgemeinheit einsetzen. 37 Prozent der 60- bis 69-Jährigen und 25 Prozent der über 70-Jährigen engagieren sich ehrenamtlich. Über die Möglichkeiten von Tätigkeiten im In- und Ausland informiert das evangelische Wochenmagazin id...
("Adventisten heute"-Aktuell, 25.4.2014) Im September 2012 wurde vom Advent-Wohlfahrtswerk, der Sozialorganisation der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, in Neuburg/Donau eine Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) eröffnet. Die Einrichtung begann mit einer Gruppe von neun Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren in den umgestalteten Räumen im Obergeschoss des Zentrums der örtlichen Adventgemeinde. Bereits ein Jahr später konnte in der inzwischen 240 Quadratmeter großen HPT eine zweite Gru...
("Adventisten heute"-Aktuell, 25.4.2014) In die christliche Fernsehlandschaft kommt Bewegung. ERF Medien (früher Evangeliums-Rundfunk) verfolgt eine neue Strategie. Als Produzent hochwertiger Programme will das Wetzlarer Medienwerk durch Zulieferung säkularer Sender mehr glaubensferne Menschen mit der christlichen Botschaft erreichen.
Ferner stellt sich der ERF auf die veränderten Nutzungsgewohnheiten ein. Künftig werden sich Zuschauer immer weniger die gerade laufenden Sendungen ansehen, sond...
("Adventisten heute"-Aktuell, 18.4.2014) Am 9. April ist ein Flugzeug des adventistischen Flugdienstes Adventist Aviation Indonesien (AAI) beim Start auf dem Inlandflughafen Sentai, indonesische Provinz Papua, auf der Insel Neuguinea, am Ende der Startbahn in eine Brücke gestürzt. Dabei sind laut Angaben von Airnation.Net der Pilot sowie ein Passagier ums Leben gekommen. Fünf weitere Passagiere hätten überlebt und seien in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert worden. Die Absturzursache wer...
("Adventisten heute"-Aktuell, 18.4.2014) Der russische Staatspräsident Wladimir Putin gilt in seiner Heimat als "eine Art Heilsfigur". Das berichtet der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ural, Sibirien und Fernen Osten (ELKUSFO), der schwäbische Pietist Otto Schaude (Omsk/Reutlingen), in einem Gespräch mit dem in Stuttgart erscheinenden Monatsblatt "Gemeinschaft". Es wird von dem württembergischen Gemeinschaftsverband "Die Apis" herausgegeben. Der 69-jährige Schaude leitet seit 2010...
("Adventisten heute"-Aktuell, 18.4.2014) Mit dem Thema "Wahrheit" befasst sich der Kongress des Vereins "Christ und Jurist", der vom 16. bis 18. Mai im Kardinal-Wendel-Haus in München stattfindet. Unabhängig von einer konfessionellen Zugehörigkeit sind zu der Veranstaltung Angehörige aller juristischen sowie nahestehenden Berufsgruppen, aus allen Lebens- und Ausbildungsabschnitten vom Studium bis zum Ruhestand eingeladen.
Der Kongress wolle die Bedeutung von Wahrheit für das Rechtswesen beleuc...
("Adventisten heute"-Aktuell, 18.4.2014) Mehr als 50,1 Millionen Euro spendeten die 34.999 deutschen Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2013 für den Unterhalt ihrer Freikirche. Laut Günter Brecht (Hannover), Schatzmeister des Norddeutschen Verbandes der Freikirche, habe sich das Spendenaufkommen im Vergleich zum Vorjahr um rund 260.000 Euro erhöht. "Jeder Adventist in Deutschland gab durchschnittlich 1.431 Euro."
Während der Süddeutsche Verband der Freikirche ein Minus an Gaben von 48.000 Euro (...
("Adventisten heute"-Aktuell, 18.4.2014) Immer mehr Menschen wollen mitentscheiden, in welchem Krankenhaus sie sich behandeln lassen. Bei dieser Entscheidung vertrauten die Menschen meist dem Rat von Ärzten, Freunden oder Verwandten. Viele wünschten sich jedoch weitere Informationsquellen für ihre Wahl der Klinik und würden es begrüßen, wenn sie auf Erfahrungen anderer Patienten zugreifen könnten. Die Techniker Krankenkasse (TK) habe daher zum fünften Mal ihre Versicherten nach ihrer Meinung bef...
1 von 3