Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 28.6.2013) Am 26. Juni hat der Oberste Gerichtshofs der USA entschieden, den Homo-Ehen die rechtliche Gleichstellung zu gewähren. Gleichzeitig wurde das Verbot der Homo-Ehe im Bundesstaat Kalifornien als verfassungswidrig erklärt. Am 27. Juni nahm Pastor Dan Jackson, Präsident der Nordamerikanischen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten (NAD), mit der Erklärung "Bestätigung der Ehe" Stellung zu den Entscheidungen des Supreme Court: "Als Siebenten-Tags-Advent...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.6.2013) Am Schluss der sehr positiven Dezember-Sitzung des FiD-Ausschusses (FiD = Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland) beantragten die Teilnehmer eine Fortsetzung, um beschlussreife Empfehlungen für die nächste reguläre Sitzung im Dezember 2013 vorbereiten zu können. Zu dieser Sondersitzung kamen vom 21. bis 23. Juni etwa...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.6.2013) Die Gesellschaft besteht aus Individuen - aber die Kirchengemeinde aus Familien. Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man die Angebote betrachtet, die sich an Gemeindeglieder richten. Dass sich Alleinlebende und Alleinerziehende in einer solchen Umgebung nicht so recht wohl fühlen, kann man sich denken. Aber die Gemeinde besteht nicht nur aus Familien, sondern sie ist auch eine große Familie, in der genauso Platz für Singles ist. Um sie, ihre Bedürfn...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.6.2013) Anlässlich einer Sondersitzung des FiD-Ausschusses (FiD = Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland) sprachen sich die Teilnehmer mit überwältigender Mehrheit für den Erhalt der bearbeiteten Ausgabe des Studienheftes zur Bibel in gedruckter Form aus. Bruno Vertallier, Präsident der Intereuropäischen Division (EUD), machte am 23. Juni auf dem Weg von New York nach Bern Station in Mühlenrahmede, um sich die Meinung der Verantwortlichen der Fr...

("Adventisten heute"-Aktuell, 28.6.2013) Noch nie in den letzten Jahrzehnten hat eine Stellungnahme der EKD ein so vernichtendes Urteil in den säkularen Medien und vonseiten der katholischen Kirche erhalten wie die am 19. Juni vorgestellte Orientierungshilfe zum Thema Familie: "Zwischen Autonomie und Angewiesenheit - Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken" (www.ekd.de). Dazu ein Kommentar von idea-Leiter Helmut Matthies.

Die Kritik zielt ins Mark: Ausgerechnet der "Kirche de...
("Adventisten heute"-Aktuell, 28.6.2013) Die Bibel ist in manchen Teilen Deutschlands ein unbekanntes Buch. So besitze die Mehrheit der Bürger im weithin entkirchlichten Osten kein Exemplar der Heiligen Schrift, während westdeutsche Haushalte durchschnittlich mehr als eine Bibel im Regal stehen hätten. Darauf hat der Greifswalder Bischof Hans-Jürgen Abromeit aufmerksam gemacht. Er wurde soeben in seinem Ehrenamt als zweiter Vorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft (Stuttgart) bestätigt. Dem ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 5.6.2013, Update 14.6.2013; 21.6.2013) Die Berlin-Mitteldeutsche Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten informiert täglich über den Kampf mit den Fluten. Dabei wird besonders die Situation der betroffenen Adventgemeinden und Gemeindeglieder berücksichtigt.
Das Hochwasser in Ostdeutschland hat auch die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten nicht verschont. Wie Pastor Simon Krautschick (Berlin), Sekretär (Geschäftsführer) der Freikirche in Berli...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.6.2013) Auf Kritik der evangelikalen Bewegung stößt die am 19. Juli in Berlin veröffentlichte Orientierungshilfe der Leitung der EKD - des Rates - zur Familie. Sie trägt den Titel "Zwischen Autonomie und Angewiesenheit - Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken". Den Verfassern zufolge besteht Familie nicht mehr nur aus Vater, Mutter und Kindern. Vielmehr heißt es: "Wo Menschen auf Dauer und im Zusammenhang der Generationen Verantwortung füreinander übernehm...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.6.2013) Wie der Nachrichtendienst der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordamerika (NAD News) am 12. Juni mitteilte, leidet Pastor Mark Finley an einer Knochenmarkerkrankung. Dr. Peter Landless, Leiter der Gesundheitsabteilung der Weltkirche empfahl ihm, die Mitarbeit am New York-Evangelisationsprogramm NY13 und seine Reisetätigkeit einzustellen, damit er sich erholen kann.
Laut Dr. Landless handelt es sich um eine prämaligne Erkrankung (MGUS), d. h. eine...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.6.2013) Das Büro von Gabriele Stangl, Seelsorgerin des Krankenhauses "Waldfriede" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Berlin-Zehlendorf, sieht aus wie ein Wohnzimmer. Die Pastorin sitzt auf einem roten Sessel. Neben ihr auf dem Sofa nehmen ihre Gäste Platz. Auf dem Tisch stehen frische Blumen, es gibt Tee und Schokolade. Der helle, warme Raum hat nichts Büromäßiges. Über dem Sofa hängt ein Bild, genau das gleiche wie bei ihr zu Hause, verrät die Kran...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.6.2013) Vor einem "verhängnisvollen Irrweg" einiger evangelikaler Theologen warnt die Internationale Konferenz Bekennender Gemeinschaften. Sie wirft ihnen eine Annäherung an das vorwiegend humanistische Missionsverständnis des Ökumenischen Rates der Kirchen vor. Die Kritik gilt insbesondere der Transformationstheologie, die sich für eine Umgestaltung irdischer Zustände einsetzt. Das Anliegen, die sozialen und ökonomischen Lebensbedingungen zu verbessern, verdräng...
("Adventisten heute"-Aktuell, 21.6.2013) Der Fußball taugt nach Ansicht des atheistischen Philosophen Alain de Botton (London) nicht als Ersatzreligion. Dieser Sport stifte zwar Gemeinschaft, wecke Emotionen und erreiche das Innerste vieler Menschen. Insofern ähnele er einer Religion. Aber letztlich sei das Ganze sehr begrenzt. "Man schaut sich ein Spiel an, geht mit - und denkt irgendwann: Ist das jetzt wirklich alles?" sagte der britisch-schweizerische Fernsehproduzent dem Wirtschaftsmagazin "...
1 von 2