Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "Adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "Adventisten heute")

Aktuelle Informationen aus der christlichen Welt – als Ergänzung zur Printausgabe von "Adventisten heute"

Die zitierten Meldungen geben die Sichtweise des jeweiligen Verfassers bzw. der Nachrichtenagentur wieder und entsprechen nicht zwangsläufig der Ansicht der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Aktualisierung laufend, mindestens einmal wöchtentlich bis freitags gegen 18 Uhr.

Verantwortlich i. S. d. P.: Thomas Lobitz (Chefredakteur von "Adventisten heute")

("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Mit Empfehlungen für Führungskräfte in Kirchengemeinden und christlichen Werken, wie sie ihren Dienst wirkungsvoller wahrnehmen können, endete am 28. Januar ein dreitägiger Leitungskongress in Stuttgart. An der Veranstaltung der Bewegung Willow Creek Deutschland nahmen etwa 7.500 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von landes- und freikirchlichen Gemeinden teil.
Von den 60 Prozent der Teilnehmer, die Angaben zur Kirchenzugehörigkeit machten, gehörten 2.3...
("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Eine radikale Aufgabenbeschränkung empfiehlt der evangelische Theologieprofessor Michael Herbst (Greifswald) Kirchengemeinden und christlichen Gemeinschaften. Sie sollten sich fragen, welche Aktivitäten sie für unaufgebbar halten, und alles andere zurückstellen, sagte der Direktor des Instituts zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung der Universität Greifswald beim Willow-Creek-Leitungskongress am 27. Januar in Stuttgart.

Wenig, ab...
("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Nachfolgend eine persönliche Empfehlungsliste für alle, die den Leitungskongress 2012 in Stuttgart nicht besuchen konnten - oder sich das eine oder andere Thema wieder anhören (CD) bzw. anschauen möchten (DVD). Die Reihenfolge spielt die eigene Priorität wider.


  1. "Das Unaufgebbare", Michael Herbst; kurzweilig und sehr tiefgründig zugleich; relevant für den Einzelnen, für die Ortsgemeinde und für die Kirche bzw. Freikirche; besonders ...
("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Wenn Gemeinden keine geistlichen Aufbrüche erleben, liegt es meist an ihrem Pfarrer oder Pastor. Diese Ansicht vertrat der Gründer und Hauptpastor der Willow-Creek-Gemeinde in South Barrington bei Chicago, Bill Hybels, beim Leitungskongress FOKUS, der vom 26. bis 28. Januar in Stuttgart stattfand. Laut Hybels, der innerhalb von 30 Jahren aus einer kleinen Stadtteil-Gemeinde eine Mega-Gemeinde mit bis zu 24.000 Gottesdienstbesuchern pro Woche machte, gehör...
("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Pastoren sollten sich den evangelischen Theologen und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) zum Vorbild nehmen, wenn sie Anregungen für ein glaubwürdiges Christsein suchen. Das empfahl Pastor Bill Hybels während des Willow-Creek-Kongresses am 27. Januar in Stuttgart. Bei Bonhoeffer könnten Gemeindeführungskräfte lernen, im Vertrauen auf Gottes Wegweisung ihrer Berufung bis zum bitteren Ende treu zu bleiben, sagte Hybels. Er führte ein Podiums...
("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Etwa 10.000 Gemeinden in 35 Ländern gehören zum Netz der evangelikalen Willow-Creek-Bewegung. Sie arbeitet nach dem Vorbild der von US-Pastor Bill Hybels gegründeten und geleiteten Willow-Creek-Gemeinde in South Barrington bei Chicago. Ihr Anliegen ist es vor allem, durch besondere Gottesdienste Kirchenferne zu erreichen. Hat dieses Konzept Zukunft? Kontroverse Meinungen äußern zwei deutsche Kirchenleiter in Beiträgen für die Evangelische Nachrichtenagent...
("Adventisten heute"-Aktuell, 29.1.2012) Worauf kommt es an, damit eine Gemeinde wächst? Und was sagt er seinen Kritikern? Mit Bill Hybels sprach idea-Redakteur Karsten Huhn.



idea:
Herr Hybels, seit 16 Jahren ist die Willow-Creek-Bewegung im deutschsprachigen Europa aktiv. Was haben Sie in dieser Zeit bewirkt?
Bill Hybels:
Es liegt bei Gott, dies zu entscheiden. Ich denke, dass wir viele Gemeindeleiter inspiriert, ausgebildet, herausgefordert und gestärk...
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.1.2012) Wenn heute über Frömmigkeit bzw. Spiritualität geschrieben und gesprochen wird, dann fallen rasch die Stichworte "Mystik", "Schwärmerei", "Gesetzlichkeit", "Formalismus" und manch andere. Doch worin besteht die goldene Mitte zwischen diesen Extremen? Wie finden wir das wahre Zentrum des Glaubens? Dieser Frage geht Thomas Lobitz, Redakteur der Gemeindezeitschrift der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland Adventisten heute, in der Februar...
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.1.2012) Die adventistische Kirche im Nordosten Nigerias habe aufgrund der Gewaltausbrüche keine Verluste an Menschenleben zu beklagen oder Zerstörungen von Gebäuden, sagte Pastor Bindas Stephen Haruna, Präsident der Kirchenregion. Beim Wiederaufflammen der Angriffe durch die extremistische Terrorgruppe "Boko Haram" auf Christen und Kirchen sei hingegen das Eigentum einiger Kirchenmitglieder geplündert oder angezündet worden.
Die Gewalt zwischen Christen und Musli...
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.1.2012) Das Mädchenprojekt der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Deutschland in Kajiado/Kenia hat den ersten Preis der Initiative "girls for girls!" gewonnen. Mit dem Preisgeld von 25.000 Euro würden in der Mädchenschule der lang ersehnte Speisesaal und die Küche gebaut, teilte Heinz-Hartmut Wilfert, Pressesprecher von ADRA Deutschland, mit. Die Preisverleihung fand am 19. Januar in den ADRA-Räumlichkeiten in Weiterstadt bei Darmstadt statt...
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.1.2012) Nach den durch die Präsidentschaftswahl im November 2010 verursachten Unruhen an der Elfenbeinküste suchten über 170.000 Menschen im westafrikanischen Nachbarland Liberia Zuflucht. Viele von ihnen sind noch heute dort. In der Region Grand Gedah verteilt die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA an 900 von ihnen Nahrungsmittel. Außerdem werden 50 Kinder unter fünf Jahren mit energiereicher Kost versorgt. Um nicht nur vorübergehend den Hun...
("Adventisten heute"-Aktuell, 27.6.2011) Die Juli-Ausgabe der Gemeindezeitschrift der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland "adventisten heute" befasst sich unter dem Generalthema "Ethische Konflikte lösen" gleich mit drei "heißen Eisen": Massentierhaltung und Fleischkonsum, Präimplantationsdiagnostik (PID) und die Fristenlösung beim Schwangerschaftsabbruch.


  • Was tun wir Gottes Geschöpfen an? Diese Frage beschäftigt den norwegischen "Ökotheologen" Sigve ...
1 von 3