Bestellhotline: 0800 2383680 (kostenlos innerhalb D)
Literatur für ein Leben mit Zukunft
Kauf auf Rechnung möglich | versandkostenfrei ab 50 € (innerhalb D)

109. Jahreskonferenz der Siebenten-Tags-Adventisten in der Deutschschweiz

("Adventisten heute"-Aktuell, 4.3.2011) Unter dem Motto "Hoffnung erleben - Christus ist Zukunft" findet am 12. März im Kongresshaus in Zürich die 109. Jahreskonferenz der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Deutschschweiz statt.
Das junge Pastorenehepaar Judith und Sven Fockner (Ostfildern bei Stuttgart) wird am Samstag gemeinsam die Predigt zum Thema "Hoffnung erleben" halten. "Es ist schön und gut, zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Wenn dieser Blick aber nicht die Nöte der Gegenwart wahrnimmt und zu konkretem Handeln führt, ist er nichts als Schwärmerei", betonten sie. In einem speziellen Nachmittagsprogramm für Jugendliche werden sie diesen Gedanken nochmals aufgreifen und darlegen, wie man anderen Menschen ganz praktisch Hoffnung vermitteln kann.
Am Nachmittag wird Elí Diez-Prida, der seit knapp 20 Jahren den Advent-Verlag in Lüneburg (Deutschland) leitet, sein Buch "Leben 2.0" vorstellen und einen Kurzvortrag halten. Das Erscheinen dieses Buches, in einer Auflage von 100.000 Exemplaren, gehe maßgeblich auf das "freundliche aber hartnäckige Drängen" des Schweizer Advent-Verlags in Krattigen zurück, sagt Diez-Prida. Alle Besucher der Jahreskonferenz sollen ein Exemplar davon als "Begrüßungsgeschenk" erhalten.
Am Abend wollen junge Pastoren mit Anekdoten einen abwechslungsreichen Einblick in ihren Alltag geben.
Die Veranstaltungen werden simultan in Englisch, Französisch, Portugiesisch bzw. Spanisch übersetzt.
In der Schweiz gibt es rund 4.300 erwachsen getaufte adventistische Christen in 56 Gemeinden und Gruppen. Die erste adventistische Gemeinde wurde 1867 in Tramelan gegründet. Seit 1901 gehören die Kirchengemeinden des deutschsprachigen Landesteils zur "Deutschschweizerischen Vereinigung", mit Sitz in Zürich. (APD)

Passende Artikel
Kommentare

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.