Herzlich willkommen
auf den Internet-Seiten des Advent-Verlags Lüneburg! 

  

NEUERSCHEINUNGEN

Der Unvergleichbare (Bd. 1) - Jesus von Nazareth, sein Leben
von William G. Johnsson

Der Theologe William Johnson weiß: "Jesus ist größer als jedes Buch über ihn." Er hat es dennoch gewagt, zwei informative Bände über das Leben und Wirken des Unvergleichbaren vorzulegen. Dieser erste Band beleuchtet Jesus vor dem Hintergrund seiner Zeit und schildert den Verlauf seines Dienstes. Wie wurden Menschen durch die Begegnung mit ihm geprägt? Wie bildete er seine Jünger aus? Weshalb... 

mehr
Glauben heute - 2016
Jahrespräsent für Leserkreismitglieder - Sonderausgabe

Diese Sonderausgabe von Glauben heute, dem Jahrespräsent für Leserkreismitglieder, entstand auf Initiative des im Herbst 2015 neu zusammengesetzten Verlagsteams. Anlässlich der Pensionierung des bisherigen Verlagsleiters Eli Diez-Prida (August 2016) würdigt diese kleine „Festschrift" dessen Wirken und Schaffen für den Advent-Verlag. In fünf... 

mehr
Zeige uns den Vater. Wie vertrauenswürdig ist der Gott der Bibel?
hgg. von Dorothee Cole

Wir sind heute von vielen Bildern und Meinungen über Gott umgeben. Möglicherweise tragen wir auch selbst dazu bei, falsche Vorstellungen über Gott zu verbreiten. Auch zu biblischen Zeiten war das Bild Gottes verzerrt. Philippus‘ spontane Bitte im Gespräch mit Jesus: „Zeige uns den Vater", ist Ausdruck der tiefen Sehnsucht eines jeden Menschen, Gott zu erkennen.  In einem Mosaik der... 

mehr


AKTUELLES "ADVENTISTEN HEUTE"

Oktober 2016: Ich bin nicht kreativ sein heißt leben

Nein, das ist kein Schreibfehler. Dieser Wechselsatz verdeutlicht die Ambivalenz, mit der wir uns der Kreativität oft nähern: Wir halten uns nicht für kreativ, wissen jedoch instinktiv, dass das nicht stimmt, denn auch uns kommen Ideen; auch wir schaffen Neues. Basteln, Stricken und bunte Tülltücher - Kreativität bedeutet viel... 

mehr


AKTUELLES "ZEICHEN DER ZEIT"

04/2016: Heimatlos – Von Attentätern und Wutbürgern

Das „Sommerloch" ist dieses Jahr ausgefallen. Zwischen Fußballeuropameisterschaft und Olympiade jagte eine Meldung die andere: Attentate in Nizza, München, Ansbach und in einem deutschen Regionalzug, ein gescheiterter Militärputsch in der Türkei mit anschließender „Säuberungswelle", ein US-amerikanischer Präsidentschaftskandidat, der die Welt mit seinen... 

mehr


AKTUELLE STUDIENHEFTE ZUR BIBEL

2016, 4. Quartal: Das Buch Hiob
Manuskript: Clifford Goldstein (+ Arbeitskreis Bibelschule)

Der Hauptgrund für die Bekanntheit des Buches Hiob liegt sicher darin, dass es ein Problem aufgreift, das jeden von uns irgendwann einmal beschäftigt: das Problem des Leids. Daher überrascht es nicht, dass es auch die Alltagssprache beeinflusst hat, vor allem durch das Wort "Hiobsbotschaft". Das Buch wurde nicht geschrieben, um uns über das Schicksal Hiobs zu informieren, sondern weil sich an... 

mehr
2016, 4. Quartal: Das Buch Hiob
Manuskript: Clifford Goldstein, Standardausgabe

Das stets präsente Problem des Bösen führt zur seit langem diskutierten Frage: Wenn Gott existiert und wenn er so gut, so liebevoll und so mächtig ist, warum gibt es dann so viel Leid? Deshalb studieren wir in diesem Vierteljahr das Buch Hiob. Interessanterweise wurde es als eines der ersten Bücher der Bibel niedergeschrieben und beschäftigt sich mit genau dieser fortwährenden Frage. Gott gab... 

mehr

facebook twitter youtube rss

NEUESTE NACHRICHTEN

Heimatlos - Von Attentätern und Wutbürgern ("Zeichen der Zeit" 4/2016)

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016)  Das „Sommerloch" ist dieses Jahr ausgefallen. Zwischen Fußballeuropameisterschaft und Olympiade jagte eine Meldung die andere:... 

mehr  mehr

Ich bin nicht kreativ sein heißt leben ("Adventisten heute" 10/2016)

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Nein, das ist kein Schreibfehler. Dieser Wechselsatz verdeutlicht die Ambivalenz, mit der wir uns der Kreativität oft nähern: Wir halten uns nicht... 

mehr  mehr

Goldmedaillengewinnerin Kober: "Mein Sieg soll Gott gehören"

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Am 18. September endeten in Rio de Janeiro die Olympischen Spiele für Menschen mit Behinderung, Paralympics genannt. Rund 4.300 Athleten kämpften zwölf Tage um... 

mehr  mehr

Mittelamerika: Katholiken verlieren, Evangelikale gewinnen

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) In Mittelamerika verliert die römisch-katholische Kirche kontinuierlich Mitglieder. Evangelikale Gemeinden profitieren von diesem Trend: Sie wachsen... 

mehr  mehr

Syrien: Zunahme von Gewalt kurdischer Milizen gegenüber Christen

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Für die Christen verschlechtert sich die Situation in der Großstadt Hassaké (Al-Hasaka), in der Djazira, der nordöstlichen syrischen Provinz zwischen Euphrat... 

mehr  mehr

Adventisten lancieren ersten globalen französischen TV-Sender

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Durch die Zusammenarbeit der adventistischen Weltkirchenleitung in Silver Spring, Maryland/USA und der teilkontinentalen Kirchenleitung der Adventisten in... 

mehr  mehr

Kirchenerneuerung in der Geschichte der Freikirchen

(Adventisten heute-Aktuell, 16.9.2016) Mit den Vorstellungen von der Erneuerung der Kirche in der Geschichte der Freikirchen befasste sich die Herbsttagung des Vereins für Freikirchenforschung (VFF)... 

mehr  mehr

Umstrittene Richtlinien zur Sexualerziehung treten vorerst nicht in Kraft

(Adventisten heute-Aktuell, 16.9.2016) Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) will die umstrittenen Richtlinien zur Sexualerziehung an Schulen im Freistaat vorerst nicht in Kraft setzen.... 

mehr  mehr